10 nachhaltige (Weihnachts-)Geschenke


Dieser Blogpost enthält Werbelinks

Weihnachten ist das Konsumfest schlecht hin und eigentlich bin ich deswegen kein großer Fan davon. Dennoch ist es schön anderen mit Geschenken eine Freude zu machen - ganz missen möchte ich das jeden Falls nicht. Am wichtigsten ist es wahrscheinlich, sich einmal klar zu machen, dass nicht der Wert des Geschenkes - beziehungsweise das Geld, dass man dafür ausgegeben hat - ausschlaggebend ist, ob ein Geschenk toll ist oder nicht. Viel wichtiger ist doch, dass man sich Gedanken darüber gemacht hat und noch wichtiger: das man der anderen Person etwas schenkt mit dem sie wirklich etwas anfangen kann.
Ich möchte euch heute 10 Ideen für Nachhaltige Weihnachtsgeschenke vorstellen, damit ihr eure Liebsten beschenken und trotzdem kein schlechtes Gewissen wegen den übermäßigen Konsum haben müsst. Aber bitte schenkt nur, wenn das Geschenk auch wirklich zu der beschenkten Person passt!
Noch mehr tolle Geschenkideen kannst du in meinen Posts "13 Ideen Zeit zu verschenken", "10 perfekte Geschenke für Fotografiebegeisterte" und "10 tolle Geschenkideen für Weltenbummler" sammeln.


Spenden schenken

Oxfam unverpackt

Oxfam hat ein wunderbares Projekt, das sich toll für Geschenke eignet. Im Oxfam Unverpackt Shop kann man von Nahrungspaketen über Ziegen bis hin zu einer sicheren Geburt alles mögliche kaufen. Aber natürlich braucht Oma keine Ziege, das eigentliche Geschenk geht an Menschen die es wirklich brauchen. Zum verschenken bekommt ihr eine schöne Karte, die jede Menge gutes Karma beinhaltet. Den Oxfam Unverpackt Shop findet ihr hier, Geschenke gibt es dort in allen möglichen Preisklassen.

Einjährige Bienenpartnerschaft

Ein ebenso schönes Geschenk ist eine einjährige Bienenpartnerschaft bei beegood. Diese kostet gerade mal 35€ und man unterstützt damit den Schutz der Bienen - welche das wirklich dringend nötig haben! Als Goodie zum verschenken gibt es außerdem ein Glas Honig in demeter Qualität mit personalisiertem Gruß.


Nützliche Dinge

Schöner To-Go Becher

Wenn schon Dinge schenken, wie wäre es dann mit etwas, das dem anderen auch wirklich etwas nützt? Zum Beispiel ein toller To-Go Becher der täglich zum Einsatz kommen kann und bei der Müllvermeidung unterwegs hilft.
To-Go Becher gibt es in allen möglichen Farben und Formen, zum Beispiel als Kamera-Objektiv oder ganz schlicht aus Bambus*. Da ist sicher für jeden Geschmack was dabei.

Seife & Badezusätze von Lush

Tolle Geschenke sind auch Seifen und Badezusätze von Lush, vor allem weil diese alle handgemacht sind und schöne Formen und Farben haben. Zu Weihnachten gibt es dort oft Special Editions mit tollen Designs. Und am besten an dem ganzen ist: Sowohl die Kosmetik selbst, als auch die Verpackung sind Plastikfrei - außer man nimmt flüssige Sachen. Ich habe von Lush schon viele Schaumbäder, feste Shampoos und Seifen getestet und war jedes mal glücklich damit.
Außerdem gibt es bei Lush auch oft so genannte Charity Pods, mit denen dann ein Projekt z.B. nachhaltiges Fischen unterstützt wird.


Zeit

Theaterkarten

Ich bin ein großer Fan von Theater und Ballett und das schönste was man anderen Menschen in dieser schnelllebigen Welt schenken kann ist die eigene, kostbare Zeit. Ein Abend im Theater kann wunderbar entschleunigend sein. Ich schenke meinen Liebsten deshalb immer gerne Karten fürs Theater oder die Staatsoper.
In Hamburg gibt es einige tolle Theater, aber auch in anderen Städten und selbst in ländlichen Gebieten lässt sich sicher etwas finden. Als Alternative geht zum Beispiel auch ein Kinobesuch oder ein Konzert.

Essen gehen

Ich liebe Essen gehen und finde es auch eine tolle Idee zum verschenken. Denn während einem gemeinsamen Abendessen kann man sich toll unterhalten und Zeit miteinander verbringen. Um beim Nachhaltigen zu bleiben, macht es hier natürlich Sinn sich ein Restaurant in Bioqualität oder auch ein vegetarisches oder veganes Restaurant rauszusuchen. Hier sehe ich das aber ehrlich gesagt nicht ganz so eng.

13 weitere Ideen zeit zu verschenken - was meiner Meinung nach das nachhaltigste und kostbarste Geschenk überhaupt ist - gibt es in meinem Post "13 Ideen Zeit zu verschenken".


Selbstgemachte Kleinigkeiten

DIY Kosmetik

Als Kind konnte man immer selbstgebasteltes verschenken, wieso jetzt nicht mehr? Super geeignet ist dazu selbstgemachte Kosmetik, denn all diese selbstgemachten Goodies kann man toll verpacken und die Beschenke freut sich mit Sicherheit. Ein paar Rezepte habe ich schon ausprobiert und hier auf dem Blog gepostet, außerdem habe ich noch ein paar mehr auf Pinterest rausgesucht:

Saatbomben

Saatbomben oder Seedbombs sind kleine Kugeln bestehend aus Blumenerde und Saatgut, die man in der Stadt oder auf dem Land an den Wegrand schmeißen kann - natürlich nur an stellen mit Erde - um dort wunderschöne Blumen wachsen zu lassen. Ich finde Saatbomben eigenen sich wunderbar als Geschenk oder eine nette Kleinigkeit zum Hauptgeschenk.
Hier findet ihr ein Rezept, wie man Saatbomben ohne viel Aufwand und Zutaten selbstmachen kann.


Gutscheine

Avocado-Store

Im Avocado-Store gibt es alles für den grünen Lifestyle. Besonders gerne shoppe ich dort Eco Fashion, aber unter der Kategorie "Wohnen & Leben" gibt es auch noch alle möglichen anderen Dinge.
Der Avocado-Store macht es einem leicht grün zu leben, denn bei jedem Produkt steht genau dabei, wie ökologisch und fair es hergestellt und transportiert wird. Alles im Shop ist öko, aber manches mehr als anderes.
Gutscheine für den Avocado-Store findet ihr hier.

Waschbär

Waschbär ist ein Umweltversand, den ich schon seit meiner Kindheit kenne und es gibt dort wirklich alles. Inzwischen gibt es Waschbär nicht nur als Katalog sondern auch online. Und wie für jeden Online Shop kann man auch hier Gutscheine verschenken, damit die lieben Beschenkten sich einfach selbst etwas aussuchen können. Egal wer der Beschenkte ist, bei diesem Online Shop findet definitiv jeder etwas.
Gutscheine für Waschbär gibt es hier.

Hast du noch mehr tolle, nachhaltige Geschenkideen? Teile sie doch in den Kommentaren mit mir & den anderen Lesern!




* Dies ist ein Affiliate Link, kaufst du damit ein, erhalte ich eine kleine Provision, für dich fallen dadurch allerdings keine zusätzlichen Kosten an.
Eva Katharina

Ich bin Eva, 21 Jahre alt und seit 2012 auf diesem Blog aktiv. Aktuell studiere ich in Hamburg "Mensch-Computer-Interaktion", komme aber ursprünglich aus einem kleinen Dorf in der Nähe von Heidelberg. Ich interessiere mich für Fotografie, bin aktive Naturschützerin und Reise liebend gern. Mehr Infos findest du auf meiner Über-Mich Seite.