1000 Places to see before you die - Patricia Schultz

Dieser Blogpost enthält Werbelinks

[Rezension] Kurz vor Weihnachten habe ich bei einem Gewinnspiel von Lieblingserinnerungen ein tolles Buch gewonnen. Da es super zum Thema Reisen dieses Blogs passt, habe ich mich entschieden, es euch vorzustellen. Es handelt sich um das Buch "1000 Places to see before you die" von Patricia Schultz. Ich kannte es schon vor dem Gewinnspiel und habe bei Urban Outfitters oft damit geliebäugelt, aber es irgendwie nie gekauft. Als ich es dann bei Sandra gewonnen habe war ich umso glücklicher, es endlich zu haben.

Kurzinformation

Preis: 16,99€*
Art: Taschenbuch
Verlag: Vista Point
ISBN: 978-3957334466
Erscheinungsdatum: 4. Februar 2016 (Auflage: 2., 2016)

Klappentext

"Mit einer frischen, neuen Herangehensweise an die Welt, in der wir heute leben, bietet Autorin Patricia Schultz sowohl Sofa-Reisenden als auch mit allen Wassern gewaschenen Weltenbummlern einen anregenden Vorgeschmack auf die Schätze der Welt, wie sie jetzt ist, und ermöglicht ihnen, absolute Traumreisen zu planen. - Im Vergleich zur Erstauflage: 200 neue Ziele, z.B. die Amalfiküste, die Magao-Höhlen in China oder der Lake District in Chile - Im Vergleich zur Erstauflage: 28 neue Länder, z.B. Ghana, Nicaragua, Estland, Mosambik und Kroatien - aktuelle Service-Informationenen wie Hotelpreise, Telefonnummern und Webseiten - 600 Farbfotos"

Meine Meinung

Das Buch ist ziemlich dick und quasi ein Universal-Reiseführer. Da ich es schon seit Weihnachten habe, hatte ich schon viel Zeit darin zu schmöckern. Die Überordnung bezieht sich auf Kontinente und dann geht es in die einzelnen Länder. Ich habe erstmal die Länder und Städte angeschaut, die ich selbst schon kenne und ich muss sagen, das wesentliche ist wirklich abgebildet. Auf 1216 Seiten finden sich tolle Reiseziele und auch einige schöne Bilder. Es sind nicht so viele Bilder, aber das würde den Rahmen auch irgendwann sprengen. Auf jeden Fall kann man sich schön ein bisschen Fernweh anlesen.
Ich finde das Buch wirklich toll um sich für ein Reiseziel zu entscheiden. Wie oft saß ich schon über der Frage: Wo soll dieses Jahr der Urlaub hin gehen? Und schließlich wählt mal wahllos irgendein Land, von dem man mal gehört hat, dass es ganz schön sein soll.
Außerdem erspart das Buch einem das ständige Reiseführer gekaufe. Jetzt mal ehrlich, wer hat schonmal wirklich einen ganzen Reiseführer durchgearbeitet? Ich habe zum Beispiel noch nie auf die "Unterkunftstipps" die sich in jedem Reiseführer befinden zurückgegriffen, im Internet findet man genug Hotels, airbnb's und ähnliches. In "1000 Places to see before you die" findet sich zu jedem Land und zu jeder Stadt nur das wesentliche und ich finde das reicht auch voll und ganz. Und da das Buch mit seinen 16,99€ bei Amazon* nur minimal mehr kostet wie ein einzelner Reiseführer, lohnt sich die einmalige Investition also auch für den Geldbeutel.

* Dies ist ein Affiliate Link, kaufst du damit ein, erhalte ich eine kleine Provision, für dich fallen dadurch allerdings keine zusätzlichen Kosten an.
Eva Katharina

Ich bin Eva, 21 Jahre alt und seit 2012 auf diesem Blog aktiv. Aktuell studiere ich in Hamburg "Mensch-Computer-Interaktion", komme aber ursprünglich aus einem kleinen Dorf in der Nähe von Heidelberg. Ich interessiere mich für Fotografie, bin aktive Naturschützerin und Reise liebend gern. Mehr Infos findest du auf meiner Über-Mich Seite.