5 Dinge, die du in Heidelberg tun solltest

Eine wunderschöne Altstadt, eine der ältesten Universitäten Deutschlands und dazu noch ein tolles Schloss. Die Rede ist von Heidelberg, die Stadt in deren Schatten ich aufgewachsen bin. Ich komme aus einem kleinen Dorf aus der Nähe von Heidelberg, doch schon seit meiner Kindheit war ich sehr oft dort. Früher vor allem shoppen, dann kamen irgendwann die Discos und schließlich auch die "Untere Straße" - eine Straße voller Bars und Kneipen - dazu.
Nach Weihnachten habe ich mal wieder ein paar Tage in der Heimat verbracht und auch das wunderschöne Heidelberg genossen. Da kam mir die Idee Mal was in der Kategorie Travel über Heidelberg zu schreiben. Noch mehr Reisetipps zum Beispiel für Hamburg oder Amsterdam findest du hier, aber nun kommen wir endlich zu den 5 Dingen, die du in Heidelberg unbedingt mal tun solltest.


Einen Spaziergang aufs Schloss machen

Das Heidelberger Schloss liegt auf dem so genannten Schlossberg und viele Wege führen dorthin. Man kann für ein paar Kröten mit der Bergbahn nach oben fahren, viel schöner ist aber der Spaziergang. Ein Weg geht über eine lange Treppe nach oben, der Blick wird von Stufe zu Stufe besser und das Workout kann man sich dann auch für diesen Tag sparen.
Der Blick vom Schloss über die Stadt ist einfach grandios und das Schloss selbst ist auch sehr schön. Es handelt sich nicht um ein - wie für diese Gegend relativ üblich - Barockschloss, sondern es ist älter und eigentlich nur noch eine Ruine. Das macht für mich aber den ganz besonderen Charme aus.
Der Spaziergang lohnt sich sowohl am Tag als auch am Abend und ist - wenn man nicht in den Innenhof des Schlosses möchte - auch vollkommen kostenlos. Für ein paar Euro kann man dann noch in den Innenhof und eine andere Terrasse, was auch lohnenswert ist.


Die Pralinen von Café Schafheutle genießen

Das Café Schafheutle befindet sich in der Hauptgeschäftsstraße von Heidelberg. Am besten fährt man dazu einfach zum Bismarck- oder Universitätsplatz, wobei zweiteres Näher ist. Dann kann man schön etwas durch die Innenstadt bummeln und am Ende für ein paar Pralinen ins Café gehen. Ich finde den Preis für die Pralinen angemessen und sie sind einfach super lecker.


Den Blick Neckar Auf- und Abwärts von der Alten Brücke genießen

Die Alte Brücke ist ebenso wie das Schloss ein absoluter Touristen Brennpunkt in Heidelberg, aber manchmal wissen Touristen eben auch einfach was schön ist. Die Brücke führt vom einen Neckarufer zum anderen hinüber und man kann dort toll den Blick Neckar Auf- und Abwärts genießen, außerdem hat man eine ganz schöne Sicht auf das Schloss.


Die besten Burger der Stadt bei Joe Molese kosten

Vor einer halben Ewigkeit gab es auf 9Gag mal dieses Foto eines wunderbar aussehenden Burgers mit der Unterschrift, dieser wäre in Heidelberg fotografiert und gegessen worden. Danach ging natürlich bei allen in der Umgebung die wilde Suche nach diesem Burgerladen los. Nach dem wir viel ausprobiert haben einigten sich meine Freunde und ich schließlich, dass dieser Burger von Joe Molese stammen muss. Bei Joe Molese gibt es super leckere Burger und zwar sowohl Klassiker als auch verrückte Eigenkreationen. Das Restaurant befindet sich in der Steingasse, die genau auf die Alte Brücke zuläuft.


Zum Stift Neuburg wandern

Der Stift Neuburg liegt etwas außerhalb von Heidelberg und man kann dort super schön am Neckar entlang hinwandern. Dann geht es noch ein bisschen den Berg nach oben und schon steht man beim Stift. Ich würde empfehlen am Altstadt Bahnhof oder der alten Brücke loszulaufen, von dort wechselt man erstmal die Neckarseite und läuft dann ca. 30 Minuten. Am Stift gibt es Tiere, einen schönen Garten und einen tollen Blick. Außerdem kann man im Restaurant noch solide Deutsche Küche aus eigenem oder regionalem Anbau essen und im Hofladen Bier und Lebensmittel kaufen.



Warst du schonmal in Heidelberg? Und hast du sogar schon eines der fünf Dinge gemacht?



Eva Katharina

Ich bin Eva, 21 Jahre alt und seit 2012 auf diesem Blog aktiv. Aktuell studiere ich in Hamburg "Mensch-Computer-Interaktion", komme aber ursprünglich aus einem kleinen Dorf in der Nähe von Heidelberg. Ich interessiere mich für Fotografie, bin aktive Naturschützerin und Reise liebend gern. Mehr Infos findest du auf meiner Über-Mich Seite.