Merida inspired Fotoshooting

Heute ist es endlich so weit und ich kann dir die Bilder von meinem wunderbaren Merida Fotoshooting präsentieren. Im letzten Eva private Post "Wer nicht fragt bleibt dumm" habe ich bereits ein wenig davon erzählt. Ende letzten Jahres habe ich die liebe Mona - schau doch mal auf ihrer Facebook-Seite vorbei, sie hat wirklich wunderbare Bilder - angeschrieben und gefragt, ob ich sie mal auf ein Shooting begleiten darf. Und im Januar war es dann so weit und ich durfte sie auf ein Fotoshooting mit Patricia - oder auch HaruStrawberry - und dem wunderschönen Pferd Donovan - dessen Besitzerin auch Mona heißt - begleiten.
Patricia hatte das Shooting bei einem Gewinnspiel von Mona gewonnen und dafür ein wirklich tolles Merida Cosplay vorbereitet. Das Kleid ist sogar selbstgenäht, ist es nicht einfach grandios? Meridas Pferd ist zwar eigentlich schwarz, aber ist es nicht super cool, wie gut die roten Haare zu Donovans Fell passen?
Ich hatte einfach einen wundervollen Shooting Tag - obwohl es wirklich sehr kalt war - und ich bin total begeistert von den Resultaten. An dieser Stelle noch mal vielen vielen Dank an Mona, die das alles organisiert hat und so nett war, mich auch Bilder machen zu lassen.











Wie findest du die Bilder? Bist du auch so ein großer Fan von Merida wie ich?

Eva Katharina

Ich bin Eva, 20 Jahre alt und seit 2012 auf diesem Blog aktiv. Aktuell studiere ich in Hamburg, komme aber ursprünglich aus einem kleinen Dorf in der Nähe von Heidelberg. Ich interessiere mich für alles rund um die Fotografie, bin seit einem Jahr aktive Umweltschützerin und Reise liebend gern.

Kommentare:

  1. Sehr schöne Serie, auch wenn ich kein großer Meridafan bin :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!
      Bei dem Shooting hatte ich den Film ehrlich gesagt noch gar nicht gesehen, erst jetzt vor ein paar Wochen. Aber ich bin auch ein riesen Disney Fan und fand die Geschichte sehr schön :) Aber man muss ja nicht vom allem Fan sein :D

      Löschen
  2. Hach, die Bilder sind einfach nur schön. :) Ich mag den Film Merida ja, konnte es mir als Echtverfilmung nicht vorstellen. Aber mit der Cosplayerin? Nicht schlecht.
    Hast du auch super in Szene gesetzt ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Sylvia! :)
      Eine Echtverfilmung könnte ich mir da auch nicht vorstellen, das würde es irgendwie kaputt machen :D Aber das ganze so gut nachgestellt zu sehen fand ich schon auch sehr cool. Ich habe vorher auch noch kein einziges SO gutes Merida Kostüm gesehen, wie das von Patricia. Wirkte ja auch alles noch sehr natürlich :)

      Löschen
  3. Ach Eva,ich beneide dich für solch ein Motiv. Ich finde nur schade,dass du nicht mehr probiert hast in Sachen märchenhafter Bearbeitung. Das Bild wo das Mädel auf dem Pferd den Weg entlang reitet bietet meiner meinung nach enorm viel Potential für eine schicke Bearbeitung im fantasy Stil. Auch wenn da die schärfe aufm Pferdekopf liegt. Ich als alter Photoshoper würde mich freuen wenn du dir da Bildbearbeitungstechnisch mehr zutrauen würdest.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das gute ist, die Bilder sind - natürlich - alle gespeichert und das im RAW-Format, also kann ich sie immer noch nochmal bearbeiten. Und ich muss sagen, du spornst mich jetzt schon dazu an! :) Ich werde mich nach der letzten Klausur mal hinsetzen und ganz ohne Zeit-/ Leistungsdruck einfach mal rumbearbeiten. Gibt ja zum Glück auch viele Tutorials.
      Danke für dein Feedback!

      Löschen
  4. Richtig schöne Fotos! Und ich finde, in diesem Fall ist es sogar besser, dass das Pferd nicht schwarz ist. Ich liebe die Kombination Ginger und Fuchs einfach..!

    Alles Liebe
    Salo♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! :)
      Die Kombination hat Mona wirklich sehr gut gewählt. Ein schwarzes Pferd wäre zwar näher am Film gewesen aber du hast recht, Ginger und Fuchs ist einfach perfekt :)

      Löschen
  5. Die Bilder sind so wundervoll geworden, was für ein hübsches Model!

    AntwortenLöschen