Macro Monday XIV

Wie es vielleicht dem ein oder anderen aufgefallen ist, habe ich den Macro Monday für diesen Monat ein bisschen nach hinten verschoben. Eigentlich sollte er schon letzte Woche online gehen, aber letzten Endes ist es erst heute soweit.
Besonders spektakulär sind die Bilder nicht, aber die Macro Season ist ja auch leider nicht wirklich das ganze Jahr, finde ich zumindest. Dafür muss man im Winter immer umso aufmerksamer durch die Welt gehen um das ein oder andere Motiv zu entdecken. Die heutigen Motive habe ich am Heidelberger Schloss gefunden. Am Morgen nach Silvester war der ganze Schlossberg wunderschön von Raureif bedeckt und gleichzeitig schien aber wunderschön die Sonne. Ein paar "Landschafts-" beziehungsweise Stadtaufnahmen gibt es dann in ein paar Wochen auch noch hier auf dem Blog zu sehen.
Das zweite Bild ist noch ein etwas besondereres Motiv, mein Freund hat es an einem kleinen Brunnen entdeckt. Dort sickert das Wasser normal einfach aus der Mauer in die Wiese, es war aber so kalt, dass die Spritzer zur Seite gefroren sind und kleine Eishügel gebildet haben.
Mein Macro Objektiv habe ich zum Trip in die Heimat nicht mitgenommen, die Bilder habe ich also mal wieder nur mit meinem 18-55mm Objektiv gemacht.
Na was sagst du zu den Bildern?

Some of you may already notice, that I deferred my Macro Monday a little bit this month. It was supposed to be online last week, but in the end, today is my first Macro Monday of 2017.
Today's pictures aren't that spectacular, but the macro season sadly doesn't last the whole year. In winter you need to see the world in greater detail. I found today's motives at the castle of Heidelberg. At the morning after New Year's Eve, the hills of Heidelberg were both covered with frost and at the same time the sun was shining really beautiful. I will also show you some "landscape-" and city pictures of this morning soon.
The second pictures motive is a little bit more special, my boyfriend discovered it at a little fountain. Normally the water is just dripping off the wall in the meadow, but it was so cold that the splashes were frozen to the side and formed small ice hills.
I didn't take my macro lens with me to my trip home, so once again used the 18-55mm lens for today's pictures.
So what do you think of the pictures?






Eva Katharina

Ich bin Eva, 20 Jahre alt und seit 2012 auf diesem Blog aktiv. Aktuell studiere ich in Hamburg, komme aber ursprünglich aus einem kleinen Dorf in der Nähe von Heidelberg. Ich interessiere mich für alles rund um die Fotografie, bin seit einem Jahr aktive Umweltschützerin und Reise liebend gern.

Kommentare:

  1. Das Eis gefällt mir richtig gut. Da hast du dich mal wieder selbst übertroffen :-)
    Viele Grüße,
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Die Bilder sind wunderschön geworden, das kannst du echt gut!

    AntwortenLöschen
  3. Mir gefallen die Bilder sehr gut. Vor allem das erste finde ich total gut gelungen.

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, wow die Bilder sind echt klasse, gefallen mit gut. Besonders das zweite sieht interessant aus. Ich war heute auch gerade draußen, Schneebilder gemacht, auch mit einenem 18-55mm Objektiv.
    Liebe Grüße
    Bo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Bo!
      Oh Schneebilder sind immer was tolles, zeigst du die auch mal auf deinem Blog? :) Würde mich interessieren!

      Löschen