Best of 2-2016

Bist du inzwischen gut im Neuen Jahr angekommen? Ich bin das auf jeden Fall, möchte heute aber trotzdem nochmal ein bisschen in der Vergangenheit schwelgen - keine Sorge, das wird kein weiterer stink normaler Jahresrückblick. Vor einem Weilchen schon habe ich nämlich eine tolle Blogparade entdeckt, die dazu aufruft ein bisschen durch alte Fotos zu stöbern und die besten Fotos der letzten 6 Monate, also Juli bis Dezember rauszusuchen. Ich finde das ist seine sehr schöne Idee und wollte somit gleich mitmachen.
Als kleinen Denkanstoß gibt es Kategorien zu denen man die besten Bilder zeigen soll. Als ich die Kategorien das erste mal durchgelesen habe, dachte ich noch "Oh je dazu wirst du kein einziges Bild finden!". Letztenendes war es dann aber gar nicht so schwer und für viele Kategorien hatte ich sogar mehrere Bilder zur Auswahl.
Um jetzt nicht nur stumpf ein paar Bilder und Kategorien hier zu zeigen, möchte ich immer noch ein bisschen was zum Bild schreiben. Außerdem gibt es ganz exklusiv die Exifs der Bilder. Ich würde mich sehr über dein Feedback freuen:

Wie findest du die Bilder? Wenn du meinen Blog schon länger kennst, hättest du die selben ausgewählt? Findest du die Exif Daten stimmig?

Aber nun endlich Vorhang auf für meine Highlights aus dem zweiten Halbjahr von 2016:

Did you have a great start into the new Year? I happily did, but today I want to look into the past again - don't worry, this won't be another normal year's retrospect. A little while ago I found a really nice blogparade which animates to look through old pictures and pick some great pictures of the last six months. I though that's a great idea and so I really wanted to join this parade.
It would be boring to just pick some random pictures and so the blogparade gives some topics. When I first saw them I was thinking: "Well, I won't find even one picture for this topics!", but in the end, it wasn't that hard and I found quite a lot.
I don't want to just show you some pictures and don't say a word and so I want to write some words to every picture. Besides, you will get the really exclusive exifs. I would really like to get some feedback from you:

What do you think of the pictures? If you know the blog for longer, which pictures would you choose for the topics? What do you think about the exifs?

But now raise the curtains for my highlights of the last six months of 2016:


Tierisch / Animalistic



Camera: Canon Eos 80d | Lens: Sigma 105mm | Focal length: 105mm | Aperture: f2,8 | Exposure: 1/125 | ISO: 800

Im November hat es mich mit einer Kommilitonin ins Niendorfer Gehege verschlagen, einem relativ großen Waldgebiet in der Stadt. Eigentlich sind wir wegen dem Wildtiergehege dort hingefahren, aber schon auf unserem kleinen Spaziergang dort hin, sind uns allerlei schöne Motive begegnet. Als ich gerade ein paar Makro Aufnahmen geschossen habe - wahrscheinlich waren es Pilze - meinte meine Freundin dann: Guck mal hier ist ein Frosch! Ich dachte eigentlich, Frösche müssten so spät im Jahr schon längst in der Winterstarre sein, aber dieser hier war quick lebendig und hüpfte über den Waldboden. Es entstand so etwas wie eine kleine Verfolgungsjagd, aber ein paar Fotos konnte ich dann doch von ihm schießen.
Dieses Bild fiel mir schon auf dem Kamerabildschirm ins Auge und ich war begeistert. Zum Glück war es auf dem großen Bildschirm dann genauso gut. Die Auswahl eines Bildes für dieses Thema war also so gar nicht schwer für mich.

In November I visited a bigger woodland in the middle of Hamburg with a friend. We especially wanted to see an enclosure for deer in there, but on our little walk to this area, we found a lot of great motives. When I just took some macro shots - it might have been mushrooms - my friend told me that she found a frog. I thought that was quite crazy in November because it was pretty cold already. But the frog was full of life and hopping over the foreground. We had a little pursuit and I could take some nice photos of it.
When I saw this picture on my camera display I was really happy and luckily on the computer it also looked good. So the selection of a picture for this topic wasn't hard for me at all.


Berühmt / Famous



Camera: Canon Eos 80d | Lens: Canon 18-55mm | Focal length: 49mm | Aperture: f8 | Exposure: 1/160 | ISO: 200

Schon schwieriger ein gutes Bild zu finden war es dann bei diesem Thema "Berühmt". Erst dachte ich an berühmte Personen, von denen ich natürlich keine fotografiert habe. Schließlich kam ich zu dem Schluss einen berühmtes Bauwerk oder eine berühmte Aussicht zu wählen, also habe ich meine Bilder von Amsterdam und Berlin durchforstet. Wahrscheinlich erkennt man es bei diesem Bild nicht auf den ersten Blick, aber ich habe mich für die Berliner Mauer entschieden: bekannt wie ein bunter Hund und das auf der ganzen Welt.

It was harder to find a good picture for the topic "Famous". First I was thinking of a famous person, but of course, I never made a photo of one. Then I was thinking of a famous building or view, so I looked through my pictures of Amsterdam and Berlin. Probably you can't see what the picture is at the first sight so I will tell you: it's a part of the Berlin Wall, which is famous all around the world.

Gewachsen / Grown



Camera: Canon Eos 80d | Lens: Canon 18-55mm | Focal length: 55mm | Aperture: f5,6 | Exposure: 1/40 | ISO: 800

Bei "Gewachsen" dachte ich erst an Blümchen und Pilze, schließlich kam mir aber ein besseres Bild in den Sinn: ein Grab des jüdischen Friedhofs in Altona, das in einen Baum eingewachsen ist. Ich bin total verliebt in das Licht, dass ich an diesem Tag erwischt habe. Außerdem war dieser Friedhof ein so friedlicher Ort, der eine unendliche Ruhe ausstrahlt.

When I read the topic "Grown" I was first thinking of flowers and mushrooms but in the end, I was thinking of another picture: a grave on a Jewish graveyard in Altona, that was grown into a tree. I'm totally in love with the light in this picture and besides this graveyard was a really silent and peaceful place.

Nachts / At Night



Camera: Canon Eos 80d | Lens: Canon 18-55mm | Focal length: 33mm | Aperture: f4,5 | Exposure: 8s | ISO: 100

Dieses Bild ist meines Erachtens nach das beste Bild, dass ich je im dunkeln gemacht habe und das obwohl ich nichtmal ein Stativ hatte. Aber nun von vorne: Anfang Oktober habe ich mit meinem Freund ein Wochenende in Berlin verbracht, weil dort meine Lieblingsband "The Pretty Reckless" gespielt hat. Aus diesem einen Konzertabend haben wir dann gleich ein ganzes Wochenende in Berlin gemacht. Am zweiten Abend war dann das so genannte "Festival of Lights" in Berlin und so sind wir nach dem Abendessen nochmal losgelaufen um uns diese Lichterkunstwerke auf den Häuserfassaden anzuschauen. Auf dem Bild sieht man nichts vom Festival of Lights, denn der Dom war von einer anderen Seite angestrahlt. Geschossen habe ich das Bild dann auf dem Weg auf einer Brücke, die zum Glück ein relativ dickes Mäuerchen als Geländer hatte. So konnte ich trotz Stativ eine lange Belichtungszeit benutzen.

This picture might be the best picture I ever made in the darkness, which is kind of funny because I didn't even use a tripod. But let's start at the beginning: in early October my boyfriend and I spent a weekend in Berlin, to see my favorite band "The Pretty Reckless". Besides the great concert, we also had a great weekend in Berlin and on our second evening there was the so named "Festival of Lights". After dinner, we took a little walk to see this great light art on famous buildings. On this picture, you don't see anything of the Festival of Lights because the dome was spotlighted on another side. I made the picture on a bridge on our way, luckily it had some quite thick walls as a handrail. So I lay my camera on this wall and could do a quite long exposure without using a tripod.

Gebäude / Buildings



Camera: Canon Eos 80d | Lens: Canon 18-55mm | Focal length: 55mm | Aperture: f10 | Exposure: 1/250 | ISO: 100

Dieses Bild ist am gleichen Wochenende entstanden, wie das vom Berliner Dom. Darauf zu sehen ist allerdings nicht Berlin sondern Potsdam und zwar die Nikolaikirche und ein Stückchen des Stadtschlosses.
Ich bin kein großer Fan von Gebäudefotografie, also gab es für diese Kategorie nicht besonders viel Auswahl. Die meisten meiner Bilder von Gebäuden sind ziemliche Schnappschüsse mit fallenden Linien und all solchen Dingen. Dieses Bild hier ist in meinen Augen die gelungendste Gebäudefotografie im letzten halben Jahr. An sonsten hätte ich vom selben Tag noch einige schöne Fotos auf dem Park Sanssouci, diese kann ich nur leider nicht auf dem Blog veröffentlichen.

I made this picture on the same weekend in Berlin, when we took a little trip to the nearby city of Potsdam. On the picture you can see the Church of St. Nicholas and the new city palace.
I'm not a big fan of photographing buildings so I didn't have a big selection on this topic. The most building picture of mine are only snapshots. This picture might be the best of my building photographs in the last year. Besides I made some nice pictures of the Park Sanssouci and it's palaces on this day but I can't show them to you on the blog.


Schönstes Bild / Best Picture



Camera: Canon Eos 80d | Lens: Sigma 105mm | Focal length: 105mm | Aperture: f4,5 | Exposure: 1/400 | ISO: 800

Diese Kategrie war gar nicht so leicht zu bedienen, denn ich mag viele meiner Bilder sehr gerne. Aus dem letzten halben Jahr habe ich mich dann letzten Endes für das Bild dieses Schmetterlings entschieden. Es ist eines der ersten Macro Bilder, die ich mit meiner neuen Kamera geschossen habe und ich bin sehr zufrieden damit. Außerdem hängt das Bild bereits auf Leinwand in meinem Wohnzimmer und ich kann mich einfach nicht daran sattsehen.

This topic was quite hard because there are so many pictures I really like. In the end I decided to choose this butterfly picture. It was one of the first macro pictures I did with my new camera and I'm really happy with it. Besides it's hanging as a canvas in my living room and I'm never tire of looking at it.

Eva Katharina

Ich bin Eva, 21 Jahre alt und seit 2012 auf diesem Blog aktiv. Aktuell studiere ich in Hamburg, komme aber ursprünglich aus einem kleinen Dorf in der Nähe von Heidelberg. Ich interessiere mich für alles rund um die Fotografie, bin seit einem Jahr aktive Umweltschützerin und Reise liebend gern.

Kommentare:

  1. Hej,
    wirklich tolle Fotos in jeder Kategorie! :) Aber sag mal was ist denn bei "Gewachsen" in den Exifs los? War es wirklich so dunkel, dass du mit einer Verschlusszeit von 1/40 & ISO 800 fotografieren musstest? Wirkt gar nicht so... :D
    Das ist übrigens trotzdem mein Lieblingsbild aus diesem Post! :)

    Liebe Grüße von Marie // https://fotografieable.wordpress.com ❤

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da muss ich mich anschließen, die Exifs bei "Gewachsen" lassen einen wirklich stutzig werden. Hast du Lensflares verbaut? Das würde erklären, warum der Hintergrund so sonnig wirkt. Ansonsten: 1/40s bei 55mm - Freihand oder Stativ?

      Gruß,
      Mary

      Löschen
    2. Danke für eure Kommentare :)
      An dem Tag wo ich das Grab fotografiert habe, war es in der Tat eher dunkel und grau. Ich fand aber, dass der Friedhof eine wunderschöne Idylle ausstrahlt und bei Sonnenlicht viel besser wirken würde. Also habe ich wie Mary richtig erraten hat ein bisschen mit Flares getrickst ;)
      Die Belichtungszeit werde ich nochmal nachschauen Mary, vlt habe ich mich verlesen/ vertippt. Das Bild war aber Freihand.

      Löschen
  2. Über das "Berühmt" Bild gab es ja schon lange Diskussionen, dazu also kein Kommentar ;)
    Niendorfer Gehege... bin ich jeden Morgen mit dem Bus dran vorbei gefahren. Schöne Ecke.
    Aber zurück zum Thema: Be idem Gebäudebild glaube ich, es gab noch schönere, ansonsten würde ich der Auswahl zustimmen. Besonders dieser alte Baum hats mir angetan.

    LG
    Jakob

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin immer noch ein Fan vom "Berühmt" Bild, eure Kritik habe ich aber wahrgenommen ;)
      Das Niendorfer Gehege ist wirklich eine sehr schöne Ecke, ich war jetzt zwar erst 2x dort aber es war super schön.
      Was schwebt dir denn bei dem Gebäudebild sonst vor? Ich habe leider nix gefunden...

      Löschen
  3. So schöne Bilder. Den Frosch finde ich total niedlich.
    Ah ja, da kommen viele Erinnerung an deinem Blog hoch und viele Bilder schleichen sind gerade durch meinem Kopf.

    Alles liebe.

    AntwortenLöschen
  4. Super schöne Bilder. Das Gebäude spricht mich am meisten an. Tolle Bildaufteilung. Schöne Farben. Das gefällt mir super gut. Aber auch die anderen Bilder sind toll.
    Danke für deinen schönen Beitrag!!

    Lg Michael

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! :)
      Gerne, vielen Dank für die tolle Blogparade, sie hat mich gleich total angesprochen :)

      Löschen
  5. Hallo Eva !
    mein Favorit ist der Schmetterling, der gefällt mir am besten.
    Den hast du wirklich gut gesehen und festgehalten.
    Normalerweise nutze ich ja keine Kommentare für Links zu meinem Blog, aber diesmal find ich passt es vom Motiv her:
    http://experienceswithphotos.blogspot.de/2016/08/die-beste-kamera-ist-die-die-man-dabei.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!
      Ich mag den Schmetterling auch total :D
      Ich schaue gerne mal in deinem Post vorbei :)

      Löschen
  6. Servus Eva!

    Klasse Beitrag und danke auch für die EXIF Daten zu den Bildern! Ich finde es immer interessant, mit welchen Einstellungen Bilder geschossen wurden.

    Mir gefällt die Nachtaufnahme ausgesprochen gut - super!

    Have fun
    Horst

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Horst!

      Gerne, ich finde es auch immer interessant mal Einstellungen von anderen Fotografen zu sehen :)

      Löschen
  7. Hallo Eva, fantastische Fotos! Am meisten mag ich das vom Friedhof! :)

    Alles Liebe,
    Claire

    AntwortenLöschen