5 Dinge, die du in Hamburg tun solltest

Über ein Jahr ist es jetzt her, dass ich meine Sachen gepackt und nach Hamburg gezogen bin. Inzwischen kenne ich zwar noch nicht jedes Plätzchen der Stadt, aber ziemlich viele. Hamburg ist so zu sagen meine neue Heimat geworden. Die patriotische Annahme der meisten Hamburger, dass ich in der schönsten Stadt Deutschlands lebe würde ich glatt unterzeichnen. Heute möchte ich mal ein bisschen aus dem Nähkästchen plaudern und dir 5 Dinge vorstellen, die du in Hamburg unbedingt mal machen musst. Am Schluss interessiert mich dann natürlich noch:

Warst du schonmal in Hamburg? Und hast du sogar schon eines der fünf Dinge gemacht?


It's one year ago now that I packed all my stuff and moved to Hamburg. By now I don't know every place in the city, but quite a lot. Hamburg got to be my new home. Many natives of Hamburg say, that I'm living in the most beautiful city of Germany and I might sign that. Today I want to give you some insider information of five things that you totally have to do in Hamburg.
And in the end I really want to know:

Did you already visit Hamburg? And did you do one of these five things?




1. Durch den alten Elbtunnel laufen

Einer der definitiv coolsten Orte in Hamburg ist für mich der alte Elbtunnel. Der Tunnel beginnt an den Landungsbrücken und ist somit leicht mit der U- und S-Bahn zu erreichen, außerdem ist er für Fußgänger und Fahrradfahrer rund um die Uhr geöffnet. Um das tolle Feeling zu bekommen würde ich es auch nur empfehlen, das Auto stehen zu lassen. Man läuft im Tunnel einmal unter der Elbe durch und ist dann auf dem gegenüberliegenden Ufer. Somit hat man einen tollen Blick auf die Landungsbrücken, Hafencity und den Michel. Und auch der Tunnel selbst macht, finde ich, ganz schön was her.

1. Walking through the old Elbe Tunnel.

One of the greatest places in Hamburg is for me the Old Elbe Tunnel. The tunnel starts at the St. Pauli Piers and you can easily drive there with public transport, besides for pedestrians and cyclists the tunnel is opened twenty-four-seven. For the great feeling you shouldn't drive with the car anyway. The tunnel is passing under the Elbe and you will find yourself on the other riverside. There you have a great view on the St. Pauli Piers, the Harbour City and the Michel. Besides the tunnel itself is really great.



2. Den Sonnenuntergang an den Landungsbrücken anschauen

Viele wissen gar nicht, dass man auf die U- und S-Bahn Station Landungsbrücken "oben rauf" kann. Es gibt an der Seite eine schmale Treppe die man nach oben laufen kann und dann kommt man auf eine schöne Aussichtsplattform, vor einer Jugendherberge. Im Sommer kann man dort wunderschön die Sonne hinter dem Hafen/ hinter der Stadt versinken sehen. Vorzugsweise mit ein paar guten Freunden und einem schönen, kühlen Astra.

2. Watching the sunset at the St. Pauli Piers

Most people don't know, that you can walk on the train/ subway station "Landungsbrücken". On one side of the station there is a little stairs and when you climb it up, you will find yourself on a nice observation deck. In summer it's very great to just sit down and watch the sunset behind the harbour/ city. It's even greater if you take some good friends and a cool Astra with you.



3. Einen großer Spaziergang von der Alster zur Hafencity machen

Bevor ich in die Großstadt gezogen bin, dachte ich immer dort ist es erstmal vorbei mit allem zu Fuß erreichen. In der Tat kann man die Hamburger Innenstadt aber sehr gut zu Fuß erkunden. Meine allerliebste Route startet an der Alster, wenn man einen großen Spaziergang machen will an der U-Bahn Station Uhlandstraße oder auf der anderen Seite bei der Hallerstraße, die kleinere Runde startet am Jungfernstieg. Und geht dann über den Jungfernstieg und das Rathaus in Richtung Speicherstadt und Hafencity. In nichtmal einer Stunde sieht man so eine Menge Hamburger Sehenswürdigkeiten und hat auch noch frische Luft und Bewegung.

3. Taking a big walk from the Alster to the harbour city

Before I started to live in a bigger city, I thought it would be the end of walking everywhere by foot. But in the end Hamburgs inner city is within walking distance. My favorite route starts at the Alster, when I want to do a bigger walk at the subway station Uhlandstraße or Hallerstraße, when I want to do a smaller round at Jungfernstieg. After that I just walk over Jungfernstieg to the City Hall to the Warehouse District and last but not least to the Harbour City. I less then one hour you can see a lot of Hamburgs attractions and you also get fresh air.



4. Eine Fotografieausstellung in den Deichtorhallen ansehen

Die Deichtorhallen sind fußläufig vom Hauptbahnhof zu erreichen oder noch etwas näher, von der U-Bahn Station Steinstraße. In den Deichtorhallen gibt es das ganze Jahr tolle Fotografieausstellungen. Ich habe noch keine einzige gefunden, die mir nicht gefallen hat. Der Eintritt kostet 10€, für Studenten 6€. Außerdem gibt es noch verschiedene Angebote, die du dir am besten auf der Website anschaust. Im Haus der Photographie gibt es außerdem noch ein ganz schönes, kleines Cafe und einen tollen Laden mit Fotografiebüchern.

4. Visiting a photography exhibition at Deichtorhallen

The so called "Deichtorhallen" are a museum near Hamburgs central station or the subway station Steinstraße. In the House of Photography you can see great photography exhibitions all year long. I never visited one exhibition that I didn't like. The entrance normally costs 10€, for students 6€. Besides there are always some special offers, you can find them here on the website. Besides there is a little cafe and a great shop for photography books.



5. Am Elbstrand spazieren gehen

Der Elbstrand ist einer der schönsten Orte in Hamburg, vor allem weil er so unheimlich weitläufig ist. Mit der Fähre kann man von den Landungsbrücken aus schön in Richtung Blankenese fahren - was übrigens im HVV Ticket inbegriffen ist - und dort einen ausgiebigen Spaziergang machen. Es gibt viele verschiedene schöne Stellen am Strand, die Fotos die du hier siehst sind ungefähr auf der Höhe von Blankenese entstanden, wo es wahrscheinlich am schönsten ist.

5. Taking a walk at the beach of the Elbe

One of the most beautiful places in Hamburg is the beach of the Elbe, which is just so long and great to have a walk. With the ferry you can drive from the St. Pauli Piers in the direction of Blankenese - which is by the way included in the normal train day tickets. There are a lot of great places on this beach, on the photo you can see it nearby Blankenese.


Eva Katharina

Ich bin Eva, 21 Jahre alt und seit 2012 auf diesem Blog aktiv. Aktuell studiere ich in Hamburg, komme aber ursprünglich aus einem kleinen Dorf in der Nähe von Heidelberg. Ich interessiere mich für alles rund um die Fotografie, bin seit einem Jahr aktive Umweltschützerin und Reise liebend gern.

Kommentare:

  1. Toller Post! Besonders die Fotografieaustellung finde ich interessant. Da habe ich noch gar nichts von gehört, werde ich aber auf jeden fall auf dem Schirm behalten:)

    Liebe Grüße, Chrissy von http://oohchrissy.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!
      Die Deichtorhallen haben immer tolle Fotografieausstellungen, ich habe seit ich das erste mal dort war keine mehr verpasst und bis jetzt war jede einzelne davon toll!
      Wenn du mal in Hamburg bist, also wirklich empfehlenswert :)

      Löschen
  2. Deichtorhallen fehlen mir noch. Als ehemaliger Hamburger habe ich zwar schon viel gesehen, aber da war ich noch nicht. Alster - Hafencity habe ich schon mehrfach an einem Tag geschafft. Auch schon mit Umweg über St. Pauli und Planten un Blomen. Den alten Elbtunnel werde ich - hoffentlich - nächstes Mal mit dm Fahrrad passieren: Ich will in den Semesterferien den Elberadweg hochfahren...

    Was ich ergänzen würde, ist die Speicherstadt mit ihren Museen und dem Dialog im Dunkeln.
    LG
    Jakob

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja schade, dass du noch nie in den Deichtorhallen warst, obwohl du hier gewohnt hast und dich für Fotografie interessierst.
      Mit dem Fahrrad fährt man beim Elbtunnel mit diesen verrückten Autoaufzügen oder?

      Löschen
  3. Hamburg hat auch viele tolle Portale ;)
    Wann stellst Du in den Deichtorhallen aus?

    AntwortenLöschen
  4. Oh Wow.
    Was für Bilder. Ich war ja noch nie in Hamburg, aber wäre auf jeden Fall mal eine Stadt, die ich mir anschauen würde. Aber auch wegen dem Musical König der Löwen würde ich sofort da hoch fahren ^^.
    Danke für deinen Einblicke.

    Alles liebe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Nicole :)
      Wenn du mal vorbei kommst musst du Bescheid sagen!
      Der König der Löwen ist auch wirklich toll, da war ich diesen Sommer drin und es war wirklich schön :)

      Löschen
  5. Ich war im Frühjahr in Hamburg - hatte dir ja davon erzählt und fast hätte es auch geklappt, dass wir uns auf einen Tee treffen - und dann schon mal vor ein paar Jahren! Also insgesamt 2mal! Damals waren wir bei den Landungsbrücken und im Miniaturmuseum und im Frühjahr im Schokoladenmuseum, am Bahnhof und in der Speicherstadt! Ein bisschen was von Hamburg habe ich also schon gesehen :) Vielleicht komme ich mal wieder hin!

    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja schade, dass das nicht geklappt hat.. Aber beim nächsten mal sicher!
      Im Schokoladenmuseum und im Miniaturwunderland war ich leider selber noch nicht.. Aber da muss ich echt auch mal hin :)

      Löschen
  6. Ich war noch nie in Hamburg geschweige denn überhaupt im Norden Deutschlands. Falls ich aber doch mal dorthin komme, werde ich deine Tipps versuchen umzusetzen ;-)

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,
    Hamburg ist eine wirklich schöne Stadt und ich war einige male dort. Den Elbtunnel habe ich leider nur mit dem Auto durchfahren (und damit wohl nicht den alten), trotzdem immer wieder ein Erlebnis. Ich habe schon die Speicherstadt besichtigt, Abends das Schanzenviertel erkundet und den Hafen besucht. Leider war jeder Besuch zu kurz.

    AntwortenLöschen
  8. Soooo ein toller Post! Ich liebe Hamburg auch seit dem Moment als ich das erste mal da war und hoffe auch, das ich irgendwann mal dorthin ziehen kann 😊 dann werde ich auf jeden Fall deine Tipps auch mal ausprobieren 😊

    Liebe Grüße
    Stephi von http://stephisstories.de

    AntwortenLöschen
  9. Super Post. Was mir auf jeden Fall noch fehlt sind die Leuchttürme und das willkomshöft an der Elbe, wo die Schiffe begrüßt werden. Dort kann man auch mit dem Schiff hinfahren.

    AntwortenLöschen