Macro Insects

D Es gibt noch Zeichen und Wunder: mit meinem 18-55mm Objektiv, das ich eigentlich kaum noch benutze, habe ich es wirklich geschafft zum ersten mal eine Fliege Macro zu erwischen. Anscheinend kann man es also auch mit einer Brennweite von 55mm und einem schlechten Objektiv schaffen eine ganz ordentliche Macroaufnahme zu machen. Ich muss aber zugeben: in letzter Zeit verliere ich zunehmend meine Skepsis gegenüber des Standard 18-55mm Objektiv von Canon.
Entstanden ist das erste Bild mal wieder bei der NAJU, wo ich wohl wöchentlich am meisten Kontakt mit Natur habe. Wir betreuen eine kleine Grünfläche und auf dieser müssen wir uns natürlich regelmäßig um unsere Pflanzen kümmern. Im Schmetterlingssaum wachsen viele Margeriten, die wir von Schlingpflanzen befreit haben. In einer kurzen Pause dachte ich, man könne die Blumen sicher auch schön fotografieren.
Die anderen Bilder sind auf meiner Fotoexkursion mit dem ArtRoom entstanden, von der ich euch im letzten Post schon erzählt habe. Diese sind alle mit meinem Sigma 18-250mm Objektiv geschossen. Das Macro Objektiv habe ich - da es so schwer ist und im richtigen Moment sowieso meistens nicht auf der Kamera - zuhause gelassen.
Dafür dass es sich bei allen Bildern nicht um richtige Macro Objektive handelt bin ich sehr zufrieden damit.
Was sagt ihr zu den Aufnahmen? Benutzt ihr euer Standardobjektiv noch?

E It seems like there are still miracles: for the first time I could take a macro picture of a fly and the craziest about it, I took it with my Canon 18-55m lens. It looks like you can even take macro pictures with a focal length of 55mm and a lens that's pretty bad. But I have to admit: I'm slowly but steady loosing my incredulity about this lens.
This first picture is made at one of my weekly visits at NAJU. There I have a lot of contact with nature, because we have a little green area with a lot of plants we have to take care of. At one part of it there are a lot of marguerites and in a little break I thought it would be great to take some photos of them.
All the other pictures are made at the ArtRoom excursion I already told you everything about in the last post. All of them are made with my Sigma 18-250mm lens. I left the Macro lens at home, because it's pretty heavy and never on the camera at the right moment.
Although the photos are all not made with a real macro lens I'm pretty happy with them.
What do you think about the pictures? Do you still use your standardlens?











E You can find more macro pictures here.

Eva Katharina

Ich bin Eva, 20 Jahre alt und seit 2012 auf diesem Blog aktiv. Aktuell studiere ich in Hamburg, komme aber ursprünglich aus einem kleinen Dorf in der Nähe von Heidelberg. Ich interessiere mich für alles rund um die Fotografie, bin seit einem Jahr aktive Umweltschützerin und Reise liebend gern.

Kommentare:

  1. Hey,
    coole Aufnahme von der Fliege! Sie macht sogar diese tspische "ich plane etwas furchtbar fieses" -Fliegen Geste :D
    Neben diesem gefällt mir auch noch das letzte Bild besonders gut! :)

    Liebe Grüße von Marie // https://fotografieable.wordpress.com ❤

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :)
      Stimmt die Geste hat sie wirklich :D

      Löschen
  2. Ich muss sagen, dass ich das erste Bild nicht besonders finde. Dafür gefällt mir Nr.2 und Nr.4 sehr gut.
    Wie groß lädst du die Bilder eigentlich hoch? Ich habe immer ein Problem bei deinen Bildern mit der Schärfe.

    Grüße (die Blogverlinkung lass ich mal weg...)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ja Bild 1 ist relativ gecropped..
      Mit der Schärfe das ist mir auch schon aufgefallen und da bin ich auch am Nachdenken wie man das besser machen könnte. Früher habe ich die Bilder mit Photoscape in der Stapelverarbeitung verkleinert - das ist hier auch noch der Fall. Jetzt bin ich gerade dabei das mal mit der Weboptimierung von Photoshop Elements zu versuchen, vlt ist das dann besser. Sonst lade ich sie dann ganz normal bei Blogger direkt hoch..
      Hast du irgendwelche Vorschläge, wie man das besser machen/ lösen kann?

      Löschen
  3. Oh das sind wunderschöne Bilder. Und Wunder der Natur :) Romy

    AntwortenLöschen
  4. Insekten zu erwischen ist wirklich gar nicht so einfach, habe ich auch unlängst probiert und bevor meine Kamera immer soweit ist, sind die kleinen Tierchen meist weg geflogen :) Finde ich toll, dass du so eine Grünfläche betreust! Wir haben im Garten auch Pflanzen, die Schmetterlinge anziehen!!!

    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Insekten sind so eine Sache für sich, aber manchmal hat man das Glück und sie bleiben etwas länger sitzen :D
      Einen Garten hätte ich auch wirklich gerne..

      Löschen