Cherry Blossom Festival Firework

D Heute gibt es eine Premiere auf dem Blog: Feuerwerksfotos. Ich wollte schon ganz lange mal ein Feuerwerk fotografieren aber irgendwie kam ich nie dazu. Auf dem Dorf gab es ungefähr 1x im Jahr ein Feuerwerk: an Silvester und das war immer etwas zu gefährlich für meine Kamera. In der Stadt gibt es nun häufiger Feuerwerke und zum Kirschblütenfest habe ich mich also endlich mal entschieden Kamera und Stativ mitzunehmen.
Mit den Einstellungen für Feuerwerksfotografie habe ich mich schon länger mal befasst und so war das dann kein Problem mehr - vielleicht schreibe ich darüber noch einen extra Post, das würde hier etwas den Rahmen sprengen. Im Grunde sind die Bilder einfach Langzeitbelichtungen.
Ich bin extra früh zur Alster gegangen um genug Zeit zu haben um alles aufzubauen. Leider hatte ich mich etwas verschätzt wo das Feuerwerk hochgehen würde und so musste ich kurzfristig noch etwas umziehen. Deshalb sind in manchen Bildern auch leider Köpfe zu sehen. Im letzten ist das allerdings Absicht, das war das große Finale und ich finde die Bewegungsunschärfe der Menschen ganz cool. 
Beim ersten Bild habe ich sowohl einen Baum aus auch einen Kopf wegretuschiert. Was sagt ihr dazu? Könnt ihr entdecken, wo Kopf und Baum waren?
Außerdem gefällt mir an den Bildern, dass man teilweise noch ein bisschen was von Hamburg sieht und wie sich die schönen Farben in der Alster spiegeln.
Was sagt ihr zu meinen ersten Feuerwerksfotos?

E Today it's a premiere on this blog: firework photos. For a really long time I wanted to photograph firework, but I never really had the chance. In the village there is a firework about one a year on New Years Eve. And I always thought that's a little bit dangerous for my camera. In the city there are a lot of fireworks and at the cherry blossom festival I took my camera and tripod with me. 
I already thought and red about the settings to photograph fireworks a lot and so that wasn't really a problem - maybe I will write an extra post or tutorial about it, but for this post it's just too much. Basically it's just a bulb exposure.
I went to the Alster pretty early, because I wanted to establish my stuff calmly. Sadly I misestimated where the firework would be and so a big tree was in front of it and I had to change the place in the last second. That's why there is sometimes a head on the pictures. However in the last picture it's on purpose it's the big final and I like the motion blur of the people.
In the first picture I retouched a tree and a head. What do you think about? Do you see where the head and the tree were before? 
I also like that on some pictures you can also see a little bit of Hamburg and how the great colors are mirrored in the water.
What do you think about my first firework pictures?







Eva Katharina

Ich bin Eva, 20 Jahre alt und seit 2012 auf diesem Blog aktiv. Aktuell studiere ich in Hamburg, komme aber ursprünglich aus einem kleinen Dorf in der Nähe von Heidelberg. Ich interessiere mich für alles rund um die Fotografie, bin seit einem Jahr aktive Umweltschützerin und Reise liebend gern.

Kommentare:

  1. Sehr schön :)

    Gruß Schafi

    AntwortenLöschen
  2. So ein Panorama für Fotos vom Feuerwerk ist ja fantastisch.
    Vor so einer Kulisse kommt das eigentliche Feuerwerk besonders gut zur Geltung.
    Toll gemacht! :)

    AntwortenLöschen
  3. Die Bilder sind echt toll geworden :)
    Feuerwerk zu fotografieren ist eine kleine Kunst für sich, finde ich.
    Besonders das zweite Bild gefällt mir!
    Viele liebe Grüße
    Moni ♥
    (www.monis-makeup-vanity.de)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :)
      Ja es ist etwas komplizierter als man denkt, früher dachte ich immer das wäre ziemlich einfach. Aber wenn man einmal an so etwas gescheitert ist, ist man meist schlauer :D

      Löschen
  4. Also ehrlich gesagt, ich habe die Bilder jetzt echt genau angesehen, aber einen retuschierten Baum habe ich nicht gesehen. Den Kopf kann ich nur erahnen. Also super gemacht! Sehr schöne Fotos. Ich habe das auch mal versucht mit meiner Digicam...aber wie zu erwarten war, war alles verwackelt. Ich habe auch kein Stativ genommen, weil ich sowas nicht habe. Sollte ich mir vielleicht mal zulegen.
    Ganz liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankesehr :)
      Wahrscheinlich würde sogar schon ein recht billiges Stativ reichen, die gibt es ja schon ab 20€. Im Notfall kann man immer noch versuchen die Kamera auf eine Mauer oder ein Geländer oder ähnliches zu stützen :)

      Löschen
  5. Huhu,
    nein, das retuschierte ist nicht zu sehen. Ich kann mir in etwa denken wo Kopf und Baum gewesen sein könnten aber es fällt nicht auf. :)
    Die Fotos gefallen mir gut! Feuerwerk ist allein schon schön und gemeinsam mit der Hamburger-Kulisse noch mehr! :)
    Liebe Grüße von Marie // https://fotografieable.wordpress.com ❤

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist super, dass man es nicht sieht, ich war mir etwas unsicher ob nicht nur ich es nicht mehr sehe :D
      Dankeschön :)

      Löschen
  6. Ich würde mir sehr wünsche, dass du zu den Einstellungen bei Feuerwerks-Fotografie etwas schreibst! Hab schon echt gute Tipps bei dir finden können und meinen Umgang mit meiner Kamera dadurch etwas verbessern können. Bei Feuerwerk sehe ich bislang aber nur Lichtblitze...
    Liebe Grüße,
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Tutorial zur Feuerwerksfotografie ist schon in Planung. Du musst leider noch ein bisschen warten, aber ich bin schon am Schreiben :)
      Wichtig ist auf jeden Fall ein Stativ und ein Funkauslöser, da man mit ziemlich langen Belichtungen arbeiten muss und sonst alles verwackelt.

      Löschen
  7. Ohhh tolle Bilder! :-)
    Ich liebe Feuerwerksbilder und auch selbst welche zu machen. :)

    AntwortenLöschen
  8. Ich bekomme Feuerwerksbilder nie hin :) Muss dann wohl an meiner Technik liegen! :) Letztes Silvester wollte ich auch gerne Fotos vom Londoner Feuerwerk machen, aber leider gabs das nur an der Themse und wir waren viel zu weit entfernt davon untergebracht :) Ich finde deine Fotos richtig schön!

    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vor dem nächsten Silvester gibt es auf jeden Fall ein Tutorial zum Feuerwerkfotografieren :) Dann wird das das nächstemal bei dir auch was!
      Dankesehr :)

      Löschen