Abandoned nursing home

D Heute gibt es mal wieder schaurig schöne Urbex Bilder. Als ich in den Semesterferien in der Heimat war, habe ich nämlich zusammen mit Franzi ein verlassenes Altersheim besucht. Dieses ist eigentlich nicht besonders weit von mir zu hause entfernt, aber trotzdem hatte ich es nie so wirklich auf dem Schirm. 
Dieser Lost Place ist wohl derjenige bei dem ich am meisten Angst hatte erwischt zu werden. Wir haben den Tipp für dieses Altersheim von einem Freund von Franzi bekommen, der uns aber auch sagte, dass es von einer Security Firma mindestens einmal täglich bewacht wird. Wir hatten das Glück, dass diese uns gerade entgegen kamen, als wir mit dem Auto in die Straße einbogen. Also haben wir etwas gewartet und sind dann hineingegangen.
Als wir das Haus erkundet haben wurde uns auch klar, wieso es bewacht wird: Vandalismus hat überall seine Spuren hinterlassen. Allerdings stand auch jede nur erdenkliche Tür offen, es wurde einem also auch nicht besonders schwer gemacht hineinzugehen. 
Das Altersheim war riesig, es gab ein großes Gebäude in U Form und dann noch etwas den Berg hoch ein kleineres Gebäude. Ich muss ehrlich zugeben: Wir haben nicht das gesamte Altersheim erkundet, da wir irgendwann ziemlich Angst hatten. Ihr kennt das sicher, manchmal hört man Geräusche, die gar nicht da sind. Wir haben uns vom Keller hochgearbeitet bis in den zweiten Stock. Leider gab es keine Möbel mehr, außer alten Badewannen, zu sehen auf dem vorletzten Bild. Außerdem hing an einer Wand noch ein Kalender von 1999 und an einer anderen alte Zeitungen aus Heidelberg. 
Was sagt ihr zu den Bildern? Habt ihr schonmal selbst einen Lost Place erkundet?

E Today I have some eerily beautiful urbex pictures for you. When I was visiting home in the semester break, I went to a abandoned nursing home together with Franzi. It wasn't that far from my old home, but I never really heard about it before.
This lost place was the first one I was really frightened of getting caught. We got the hint to go to this lost place from a friend of Franzi that also told us, that it's guarded by a security company that walks through it once a day. We had some good luck, because the securities were just walking out of the property when we were driving into the street. So we waited a little bit and then sneaked in.
When we came into the nursing home we know, why it was guarded: vandalism left marks everywhere. Certainly every door in the whole house was open, so they also didn't make it really hard to come in.
The nursing home was huge, it was one big building formed like a U and a little bit uphill a smaller building. I must admit: We didn't explore the whole nursing home, because it was really scary. I'm sure you know situations like that: you just start to hear noises that aren't really there. We were started exploring in the basement and worked our way up till the second floor. Sadly there wasn't any furniture left except some old bathtubs that you see on the second last picture. Moreover we found a old calendar from 1999 on a wall and also some old newspagers.
What do you think of the pictures? Did you already explore a lost place by yourself?










D Noch mehr Artikel zum Thema Urban Exploration findet ihr hier.
You can find more articles about urban exploration here.

Eva Katharina

Ich bin Eva, 20 Jahre alt und seit 2012 auf diesem Blog aktiv. Aktuell studiere ich in Hamburg, komme aber ursprünglich aus einem kleinen Dorf in der Nähe von Heidelberg. Ich interessiere mich für alles rund um die Fotografie, bin seit einem Jahr aktive Umweltschützerin und Reise liebend gern.

Kommentare:

  1. ich liebe Lost-Placer-Aufnahmen. Da kann man manchmal richtige Geschichten hineininterpretieren. Danke, dass du diese Bilder im Blog zeigst :-)

    Liebe Grüße,
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :) Das liebe ich auch so sehr daran. Man kann rumfantasieren, was das früher mal für ein Ort war.

      Löschen
  2. In unserer Umgebung gibt es auch so einen Lost Place, nennt sich Beelitz Heilstätten und deine Bilder erinnern mich ein wenig daran! Leider war der Ort mal negativ in der Presse, weil dort ein Spinner ein Fotomodel ermordet hatte! Aber zurück zu deinen Bildern: Ich glaube, ich hätte da auch keine ruhige Minute gehabt ... überall Geräusche gehört und gedacht die Security kommt wieder :) Schade, dass es immer Leute gibt, die alles beschmieren müssen! Ohne die hirnlosen Graffiti hätten mir ein paar der Bilder besser gefallen ;)

    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von den Beelitz Heilstätten habe ich sogar schon gehört und würde liebendgern mal dort hingehen.. Wobei das mit der Ermordung das ganze ziemlich gruselig macht!
      Ja einige Bilder wären ohne Graffiti wirklich besser geworden, leider kann man daran nix ändern, es gibt immer irgendwelche Idioten die diese Lost Places verschmutzen müssen..

      Löschen
  3. Hallo Eva..

    Wow, wie toll die Bilder geworden sind. Das Arme Altersheim.
    Ich finde es ja teilweise extrem schade, wie heruntergekommen manche gebeute sind. Aber wenn man das so sieht, erzählen sie noch heute ihre Geschichten. Schade natürlich, dass es immer jemand gibt, er sowas mit solchen "Schmiererei" ruinieren muss.

    liebe grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Leider gibt es diese Leute immer.. Dafür sind Lost Places meistens zu populär, ich war bis jetzt glaube ich nur in einem einzigen, der kein Graffiti hatte.
      Dankeschön :)

      Löschen
  4. Schade, dass diese Gebäude so verfallen ist. Es hat durchaus Charme...oder liegt das an deinen Fotos? Obwohl die Räume doch trist sind, kann man sich durchaus vorstellen, wie die eigene Oma vor dem Kamin sitzt und mit den anderen Alten schnattert. Ich hätte aber glaube ich auch etwas Gänsehaut beim shooten gehabt. Wunderschöne Fotos!
    Schönen Abend noch :)
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es hatte definitiv Charme, mit dem großen Treppenhaus und allem.. Ich hatte total Gänsehaut.. Wir sind ja auch frühzeitig rausgegangen, weil wir uns so gegruselt haben :D

      Löschen
  5. Hey Eva
    das ist nen Traum an Lost-Place,
    mein ganzer Neid gehört dir!
    Von innen habe ich bisher noch keinen LostPlace so erkundet...
    Meine Bilder kennst ja.
    Aber dieses Altersheim ist echt der Knaller!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :)
      Das kommt auch noch, ich hab eine ganze Weile gebraucht bis ich mich mal wo reingetraut habe.. Und man muss ja auch nicht immer unbedingt rein, manche machen auch von außen schon echt was her.

      Löschen