Low Budget: Home Studio II

Dieser Blogpost enthält Werbelinks

Heute stelle ich euch, nachdem das erste so gut ankam, mein zweites Low Budget Home Studio vor. Da ich vor kurzem umgezogen bin und zwar in eine weit größere Wohnung, habe ich jetzt etwas mehr Platz und mein Freund unterstützt mein Hobby sehr. Deshalb durfte ich in unserem kleinen Arbeitszimmer eine Ecke zu meinem ganz eigenen Home Studio machen. Dieses ist natürlich nicht besonders professionell, aber ich bin ein Fan davon klein anzufangen und dann hoch hinaus. Und im Gegensatz zum letzten Home Studio ist es ein richtiger Fortschritt. Außerdem kann man in diesem nicht nur Produkte und Macro shooten, sondern auch Menschen oder zumindest Portraits von Menschen.

Was du dafür brauchst

  • 1-2 Tupplur IKEA Rollos in schwarz und/oder weiß
  • einen Hocker
  • (optional) eine Studiolampe, ich habe z.B. diese hier*.

After the last was clicked so much I want to show you my second low budget home studio today. Because I moved a short while ago into a bigger apartment I now have a little bit more space and my boyfriend really supports my hobby and so I can use one part of our workroom as my own home studio. It isn't really professional at all, but I'm a big fan of starting small and getting better. And compared with my other home studio it's a big progress.
More over in this home studio you can not only photograph macro and products, but also people or at least portraits of people.

And that's everything you need

  • 1-2 Tupplur IKEA roller blind in black and/or white
  • a stool
  • (optional) a studio lamp, e.g. this one*.


Du siehst, dieses Studio wird etwas aufwendiger als das letzte und ist natürlich auch etwas teurer, aber es ist dennoch recht günstig. Je nach benötigter Breite zahlt man für ein IKEA Rollo höchstens 36€, die Breite kannst du dir natürlich selbst aussuchen, ich habe ungefähr 1,40m Breite. Für den Hocker habe ich ungefähr 15€ gezahlt, er ist auch von IKEA und in verschiedenen Farben erhältlich, ich hätte lieber schwarz gehabt aber diese Farbe ist in unserem IKEA seit einer Weile ausverkauft. Du kannst natürlich auch jeden anderen beliebigen Hocker dafür nehmen. Der Vorteil am Hocker ist, dass du ihn sowohl als Unterlage für Macro-Fotos oder Produkte benutzen kannst, als auch Models darauf setzen - und im Gegensatz zum Stuhl hat man keine nervige Lehne auf dem Bild.
Die Studiolampe* ist - wie oben auch schon verlinkt - von Amazon und kostet 30€. Sie ist nicht unbedingt nötig, aber ganz praktisch.

Und so gehts

So nun aber an die Vorgehensweise: Ich habe die beiden Rollos einfach direkt übereinander an die Wand gehängt, es reicht aber natürlich auch nur eines hinzuhängen, wenn du es schaffst dich für eine Farbe zu entscheiden. Ich kann so beide Hintergründe je nach Bedarf benutzen und wenn ich sie gerade nicht brauche sind sie einfach an der Wand einrollt. Außerdem hängen sie rechts von einem relativ großen Fenster, sodass viel Licht in diese Ecke fällt. Die Studiolampe positioniere ich dann meistens so, dass auch von der anderen Seite noch Licht kommt.
Und das wars eigentlich schon wieder, besonders viel Arbeit ist das Ganze nicht.

This studio will be a little bit more work and it will be more expensive than the last one - well the last one didn't cost anything. At the roller blinds you can just choose the fitting width in how much space you have. It doesn't matter what stool you use, but it's better to use a stool than a chair, because you can use it as a base for your macro or product photos or place your model on it - and you don't have a backrest on your picture.
The studio lamp* is - like I already said - from Amazon and in Germany it costs around 30€. You don't absolutely need it, but it's nice to have in the studio.

So how do I built this studio?

I hang both roller blinds one above the other on my wall, when you can decide upon one color it's totally enough to just buy one. I wanted have both colors as my backgrounds because somethings it's better to have a black one and sometimes a white one is better. By the way I hang them right to a window, so I always have enough light. My studio lamp on the other side most of the time, so I have light from both sides.




Hast du noch andere Low Budget Ideen für ein eigenes Home Studio? Und wie findest du meine Idee?

What do you think of my idea? And do you have other ideas for a low budget home studio?



* Dies ist ein Affiliate Link, kaufst du damit ein, erhalte ich eine kleine Provision, für dich fallen dadurch allerdings keine zusätzlichen Kosten an.
* This is an affiliate link, if you buy something with it, I get some money - for you there is no effect on the costs.

Eva Katharina

Ich bin Eva, 20 Jahre alt und seit 2012 auf diesem Blog aktiv. Aktuell studiere ich in Hamburg, komme aber ursprünglich aus einem kleinen Dorf in der Nähe von Heidelberg. Ich interessiere mich für alles rund um die Fotografie, bin seit einem Jahr aktive Umweltschützerin und Reise liebend gern.

Kommentare:

  1. Huhu Eva.
    Super Idee und ein wirklich guter Tipp.
    Ich Fotografiere alles auf einem weißen Schrank mit weißen Hintergrund. Aber man sieht da natürlich den Übergang.
    Das mit dem Rollo finde ich klasse. Leider habe ich selber keine Idee.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :)
      Das war früher auch immer mein Problem, mit dem Übergang, aber für den Anfang reicht das auch vollkommen aus!

      Löschen
  2. Das habt ihr ja schön gemacht, ich hoffe ihr habt da viel Freude daran.
    Mein Freund kauft auch immer wieder was für die Kamera. :)

    LG Jasmin

    AntwortenLöschen
  3. Das merke ich mir auf jeden Fall für die nächste Wohnung <3
    Eine schöne Idee mit dem Rollo - mit verschiedenen übereinander kann man dann gleich unterschiedliche Hintergründe zaubern. Super praktisch.

    Liebst
    Justine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :)
      Ja genau, so kann man beliebig viele Farben machen, könnte mir das auch noch mit anderen vorstellen wie ein schönes Rot oder soetwas.

      Löschen