Swans and Ducks at Alster I

D Heute habe ich noch mehr Bilder von meinem Alster Spaziergang für euch, zwischendurch habe ich mich nämlich etwas auf eine Bank gesetzt und Enten und Schwäne beobachtet und auch fotografiert. Diese waren alle Recht beschäftigt damit sich zu putzen und ihr Wintergefieder los zu werden. Dadurch war dann auch recht viel Action und Bewegung drin. Ich fand es ganz cool, die Tiere in Bewegung zu fotografieren, oft sehen solche Bilder leider so steif aus. 
Eigentlich sollte ich mir mal ein Buch über Vögel oder allgemein Tiere kaufen, ich habe leider meistens keine Ahnung, was ich da fotografiere. Aber heute kann ich es euch sagen: Schwäne, eine weibliche Stockente, ein Blässhuhn und Graugänse.
An diesem Tag war ich so fotografier wütig, dass es noch einen weiteren Vogel/ Enten Post geben wird mit noch mehr Bildern dieser Art. Ich konnte mich einfach nicht für wenige Bilder entscheiden. Aber von Tieren kann man sowieso nicht genug kriegen oder?
Wie findet ihr die Bilder?

E Today I have some more pictures of my walk at the Alster for you, in between walking I was just sitting at a bench and watch ducks and swans, while that I was also taking some photos. All of them were pretty busy with grooming themselfs because they had to get rid of their winter plumage. So there is a lot of action and movement in the pictures whats really nice because often animals look so stiff on pictures.
Maybe I should by me a book about birds or basically animals, because I most of the time have no idea what I'm photographing right now. But this time I can tell you what animals are on the picture: swans, a female mallard, a black coot and gray gooses.
On this day I did a lot of photos and photographed a lot of birds/ ducks and so I will show you one more post with them soon. I just couldn't choose between all the pictures. But who can get enough of beautiful animals? I can't.
What do you think of the pictures?








Eva Katharina

Ich bin Eva, 20 Jahre alt und seit 2012 auf diesem Blog aktiv. Aktuell studiere ich in Hamburg, komme aber ursprünglich aus einem kleinen Dorf in der Nähe von Heidelberg. Ich interessiere mich für alles rund um die Fotografie, bin seit einem Jahr aktive Umweltschützerin und Reise liebend gern.

Kommentare:

  1. Wunderschöne Fotos! Bei uns in der Nähe sind die Enten leider sehr scheu und fliegen sofort davon, wenn man sich ihnen auch nur auf 20 Meter nähert. Vielleicht mal im Olympiapark nach der Uni... Tierfotografie ist aber auch oft unglaublich herausfordernd, finde ich!

    Ich bin übrigens neulich auf deinen Post zum MCI-Studium gestoßen und fand ihn echt interessant! Den Studiengang habe ich mir auch angesehen, aber letztendlich habe ich mich dann doch für Medieninformatik an der LMU entschieden. Wie ist das bei dir - hast du wirklich 50% Psychologie? Ich kann mir das gar nicht vorstellen, du musst ja einen unglaublich vollen Stundenplan haben ;)

    Alles Liebe!
    Deliriumskind

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das habe ich vorher auch noch nie so erlebt, dass Enten so "zutraulich" sind. Aber das liegt wohl daran, dass dort immer Menschen rumlaufen, vielleicht gewöhnen sie sich dran.
      Ich finde es auch sehr herausfordernd, vor allem da meine Kamera eigentlich viel zu "langsam" dafür ist, man kann nicht so viele Bilder in einer Sekunde aufnehmen, das nervt mich immer ziemlich.

      Dankeschön, du bist wohl eine der ersten, die von diesem Studiengang schonmal gehört haben :D
      Ja wir haben wirklich jetzt am Anfang ungefähr 50% Psychologie und 50% Informatik, in den höheren Semestern kommen dann noch MCI Spezifische Fächer dazu, die dann eben direkt eine Mischung aus beidem sind. Und so voll ist der Stundenplan eigentlich gar nicht, ich glaube die "reinen" Psychologen haben viel mehr zu tun :D

      Löschen
  2. Die Fotos sind sehr schön! In der Nähe meiner Arbeit gibt es auch einen See mit Schwänen, Enten und Bläshühnern und einigen Bänken! Da gehe ich auch sehr gerne hin und beobachte sie. Ich bin schon auf den zweiten Post gespannt!

    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Eva.

    Sehr schöne Bilder und so hübsche Tiere. Vor zwei Jahren kamen wir auch einen wilden Schwann sehr nah.
    Die Bilder sind gut geworden. Bin schon auf den nächsten Post gespannt ^^

    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Nicole :)
      Manchmal kommen mir die Schwäne hier fast "zu nah", schließlich sollen sie ja recht aggressive Tiere sein, wie man hört. Aber vielleicht ist das auch nur ein Gerücht :D

      Löschen
  4. Oh mein Gott!
    Die Bilder sind wirkich gut.
    Genau diese Idee hatte ich heute auch und hab mich mit der Kamera an den See
    gesetzt. Bevor ich den Post gelesen habe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Andre :)
      Na wie wars am See? Bin auf Bilder gespannt ;)

      Löschen
  5. Ich finde die Fotos toll, ganz besonders Nr. 1, Nr.4 und Nr.6 :)
    Das Objektiv möchte ich mir auch noch zulegen und Deine Fotos bestärken mich darin nur noch mehr :)
    Liebe Grüße
    Ela

    AntwortenLöschen