Hamburg Photo shooting with Alex II

D Heute ist es Zeit für den zweiten Teil meines tollen Hamburg Photoshootings mit Alex, den ersten Teil findet ihr hier. Auf den Bildern seht ihr die selben Locations wie auch im ersten Post: Sternschanze, Speicherstadt und eine einzelne Aufnahme bei den Landungsbrücken. Es waren in meinen Augen einfach nur zu viele Bilder um sie alle in einen Post zu packen. Wie auch beim letzten mal hatte ich meinen Blitz dabei und habe etwas damit rumprobiert. Vor allem beim ersten Bild macht sich das bemerkbar, da Alex hier die Sonne im Rücken hatte und sie trotzdem nicht zur Silhouette wurde sondern man schön ihr Gesicht erkennen kann.
Was ich an den Bildern besonders mag ist, dass Alex so eine wunderbare Lebensfreude ausstrahlt, sie konnte quasi nicht nicht lachen und daher wirkt ihr lächeln finde ich auch sehr natürlich und schön. Oft hat man auf Fotos das Problem, dass die Leute lachen und glücklich aussehen wollen, das geht meistens ziemlich daneben.
Viel mehr habe ich auch schon wieder nicht zu sagen, das meiste habe ich euch ja schon im ersten Post erzählt.
Was sagt ihr zu den heutigen Bildern?

E Today it's time for the second part of my great Hamburg Photo shooting with Alex, you can see the first part here. It's the same locations as in the first post: Sternschanze, warehouse district and one single shot at the gangplanks. There is only a second part because it was just to many pictures to put them all in one post. Like in the last one I also experimented a little bit with my new flash, what you can mostly see in the first picture, where the sun is in Alex back but you can still see her face and not only a silhouette.
What I like most on the pictures is, that Alex has this obviously vitality, it was nearly impossible for her not to laugh and so her smile and laugh looks really natural and beautiful. While doing photos it's often the problem, that people want to laugh and look happy and then it just looks posed.
Well, I don't have to say a lot more, I told you already nearly everything in the first post.
What do you think of todays pictures?










Eva Katharina

Ich bin Eva, 20 Jahre alt und seit 2012 auf diesem Blog aktiv. Aktuell studiere ich in Hamburg, komme aber ursprünglich aus einem kleinen Dorf in der Nähe von Heidelberg. Ich interessiere mich für alles rund um die Fotografie, bin seit einem Jahr aktive Umweltschützerin und Reise liebend gern.

Kommentare:

  1. Hallo Eva,
    die Bilder gefallen mir sehr gut. Im ersten hast du eine schöne leichte
    Unschärfe im Hintergrunde.
    Das dritte Bild gefällt mir persönlich am besten.
    Wobei ... ich glaub ich hab es schonmal geschrieben ...
    Es wäre interessant wenn du Dinge wie Blende und Belichtungszeit unter die Bilder schreibst.
    Viele Grüße
    Andre

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :)
      Das dritte ist auch eines meiner Favoriten.
      Bei den Exifs bin ich nach wie vor der Meinung, dass ich sie gerne bei Nachfrage sage, allerdings ist es mir 1. zu viel Arbeit das für jedes Bild nochmal herauszusuchen als auch 2. Da das sehr Situations abhängig ist, vor allem für Anfänger gar nicht so sinnvoll. Zumindest meiner Meinung nach.
      Wenn du mir sagst zu welchem Bild du sie haben möchtest, kann ich sie gern raussuchen :)

      Löschen
  2. Hi.

    Das erste Bild finde ich vom Blick und von der Ausstrahlung ganz gut, nur ist die Dame ein wenig zu dunkel im Vergleich zum Hintergrund finde ich. Wirkt ein wenig blass.
    Ich würde bei den Bildern weniger an ein Shooting denken, sondern eher an Schnappschüsse unter Freunden die durch die Stadt gehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für die Rückmeldung!
      Wie würdest du denn ein Shooting definieren?

      Löschen
  3. Da habt Ihr beiden eine tolle Arbeit abgeliefert.
    Den Fotos sieht man es richtig an, dass Ihr beiden sehr viel Spaß hattet.

    Du konntest die Alex wunderbar mit der umgebenden Location verschmelzen, dennoch hätte ich mir ein paar mehr Aufnahmen mit einer offenen Blende gewünscht. Manchmal ist der Hintergrund doch ein bisschen zu dominant für meinen Geschmack.

    Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Aufnahmen.

    Gruß,
    Andreas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das werde ich das nächste mal auf jeden Fall berücksichtigen, du hast recht bei einigen Bildern hätte ich die Blende weiter öffnen können.
      Auch dir vielen Dank für die Rückmeldung!

      Löschen
  4. Schade, dass dein Model so untergeht. Oftmals sind die Hintergründe dominanter als das Mädel. Graffiti kann bei Portraits toll wirken, wenn es nicht schärfer als das Model ist. Da musst du noch üben.

    Gruß, Fritz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das das Model mit dem Hintergrund verschmilzt war in diesem Fall meine Intuition das ist wohl Geschmackssache ob es einem gefällt oder nicht. Aber danke für deine Meinung hierzu

      Löschen
  5. Ich muss Fritz widersprechen. Die Bilder mit der gelben Jack und dem Graffiti im Hintergrund finde ich am besten. Grundsätzlich mag ich die Bilder mit der gelben Jacke lieber, als mit der schwarzen. Di Bilder knallen so schön durch den bunten Kontrast!

    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!
      Ich bin auch ein riesen Fan dieser gelben Jacke und finde, dass sie vor allem zur Speicherstadt einen tollen Kontrast darstellt.

      Löschen