The drama of a new notebook

D Mein alter Laptop hat mir zwar immer gute Dienste geleistet, ist aber langsam doch ziemlich Rentenreif. Und wie das so ist wird er nun eben durch einen jüngeren, hübscheren Laptop ersetzt. Allerdings wurde das für mich nicht so einfach wie erwartet. Erstmal hieß es natürlich Laptops vergleichen, da mir ein Macbook zu teuer erschien, habe ich mich für einen Dell Inspiron entschieden. Vielversprechend war das Teil auf jeden Fall auf dem Papier, aber als er nach fast drei Wochen des Wartens dann endlich bei mir zu Hause ankam war ich alles andere als zufrieden. Mein wenige Tage alter 950€ Laptop stürzte ständig ab, die Grafikkarte hatte so ihre Hänger und nach einer Woche konnte man in der Taskleiste (Home, Batterie, Wlan, Ton, ...) nichts mehr betätigen. Also habe ich bei Dell angerufen und hatte dann einen netten technischen Support, der mit mir die Hardware gecheckt hat. Beim Test kam raus: die Hardware ist gut aber das mitgelieferte Windows 10 fehlerhaft. Anstatt, dass Dell mir einen Techniker oder einen neuen Laptop anbot - wie das meines erachtens nach angemessen gewesen wäre - hieß es dann sinngemäß, das wäre mein Problem und nicht Dells Schuld. Ich habe mir dann gedacht: schön, wenn das nicht euer Problem ist, dann behalte ich das Teil eben nicht und dann ist es euer Problem.
So habe ich Dell und Windows die Freundschaft gekündigt. Das Notebook wurde dann wieder abgeholt und Ende. So bin ich dann letzten Endes doch bei der Konkurrenz gelandet: Apple. Und ich muss sagen, ich bin total glücklich damit, auch wenn ich nun sowohl die Vorurteile meines Studiengangs als auch die gegenüber Bloggern erfülle: das MacBook ist immer dabei.
Na welche Laptops benutzt ihr so und seit ihr glücklich damit?

E My old laptop always did a good job, but it's getting to old now. And like it always is I wanted to replace it through a younger, prettier one.
But it wasn't as easy as I thought. First of all I started to compare different laptops, I thought a MacBook is too expensive so I bought a Dell Inspiron. It was pretty promising on the Paper, but when it came to my house after I waited nearly three weeks for it, it was a little bit disappointing. My just a few days old new laptop - that was worth 950€ by the way - crashed all the time, the videocard sometimes didn't work and after a week I couldn't click anything on the taskbar (Home, Battery, Wifi, Sound, ...) anymore. So I decided to call Dell and ask for help, I had a really friendly support which checked the hardware with me - on the phone. In the end the test showed: the hardware was okay, but the included operating system - Windows 10 - was defective. I thought it would be appropriate to send me a technician or even a new laptop to fix that problem, but it was just like: that's your problem not our fault. So I thought: well, if it's not your problem, I will make it to that, because I will just send it back.
That's the story how I resigned my friendship with Dell and Windows. In the end they picked the laptop up at my house. Finally I ended up at the competitive: Apple. And I'm really happy with it, even if it's a stereotype for my study path and also for being a blogger.
What notebook do you use? Are you happy with it?


Eva Katharina

Ich bin Eva, 20 Jahre alt und seit 2012 auf diesem Blog aktiv. Aktuell studiere ich in Hamburg, komme aber ursprünglich aus einem kleinen Dorf in der Nähe von Heidelberg. Ich interessiere mich für alles rund um die Fotografie, bin seit einem Jahr aktive Umweltschützerin und Reise liebend gern.

Kommentare:

  1. Die Umgewöhnung dauert immer etwas :)
    Ich verstehe das gut - ab und ab habe ich jetzt noch "Problemchen" mit meinem Mac ...

    Liebst
    Justine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe eigentlich gar keine Problemchen mit meinem Mac und bin sehr zufrieden inzwischen komme ich schon mit Windows kaum klar - an der Uni haben wir Windows PCs

      Löschen
  2. It is a MAC! Und wir kommen gut miteinander aus. Neulich mußte ich an meinen alten Windows-Lappi....hm, wirklich nur für den Notfall, äh Newsletter!
    LG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe ja Windows meide ich jetzt auch total unsere Uni PCs sind Windows, das ist schwierig komme kaum noch damit klar :D

      Löschen
  3. Ich stand letztes Jahr auch vor der Entscheidung: Windows oder Apple. Ich bin bei ersterem gelandet, da ich keine 2.000 Euro ausgeben wollte und von der Hardware her mit einem Asus den absoluten Traum gefunden habe. Natürlich zickt Windows ab und zu, aber damit kann ich leben. Vielleicht werde ich irgendwann wechseln, aber momentan bin ich auch im Bereich Fotografie noch zufrieden. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt aber auch Apple unter 2.000, wenns kein MacBook Pro sein soll sogar unter 1.000.
      Aber Asus ist sicher auch eine gute Wahl, hatte ich auch überlegt. Aber wie gesagt nach dem Dell war mein Windows Pensum ausgeschöpft

      Löschen
  4. Hallo
    Windows und Dell die Freundschaft gekündigt.
    Kann ich verstehen. Aber nun kann ich nur sagen....
    Viel Spass mit dem Mac, viel Spass ohne Windows.
    Ich bin sicher.... du wirst deine Freude daran haben.

    Was ich für ein Gerät habe. Seit einem Jahr ein Toshiba
    Notebook. Darauf installiert habe ich Ubuntu 14.04, also bei mir
    gab es nie eine Freundschaft zu Windows. Daher musste ich die auch nicht
    kündigen.
    Und ich vermisse nichts. Ich kann dich gut verstehen und bestätigen.
    Windows frei ist besser!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nie eine Freundschaft zu Windows ist natürlich auch ein Wort.. Ich habe das "von Kindheit auf" so gekannt, dass auf Computern Windows drauf ist und das irgendwie nie so wirklich hinterfragt.
      Linux ist da aber sicher eine Lösung, hatte ich mir früher auch öfter überlegt. Aber auf Linux laufen nun mal viele Programme nicht...

      Löschen
  5. Oh, schade dass Dell da so reagiert hatte.
    Ein MacBook finde ich auch toll, aber eigentlich auch nur von Design xD wäre ich reich würde ich ihn nur holen für Instagram Bilder, haha
    Ansonsten lieber ein asus zenbook :)

    Ich steh allerdings mehr auf Desktop-PCs und habe mit auch erst einen neuen gekauft ❤ die haben mehr Leistung für weniger Geld.

    Liebe Grüße
    Thao
    http://www.lootieloosplasticworld.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit einer anderen Reaktion hätte ich vielleicht sogar einen anderen/neuen Dell genommen.. Aber so einer Firma möchte ich mein Geld nicht in den Rachen schieben.
      Ich bin auch über das Design und Instagram Bilder hinaus sehr zufrieden :D
      Das Asus zenbook klang aber auch sehr gut

      Löschen