Good bye 2015

Heute morgen bin ich wohlauf wieder in Hamburg angekommen und kann nun mein allererstes Silvester in der Großstadt feiern. Von Touristenorten wie dem Kiez und dem Hafen habe ich mir abraten lassen, wahrscheinlich zurecht, schließlich bin ich hier kein Tourist. Da ich mich vor kurzem umgemeldet habe, bin ich inzwischen sogar offiziell Hamburgerin, aber dazu komme ich später nochmal.
Pünktlich zu Silvester habe ich noch einen kleinen Jahresrückblick. Dieses Jahr hatte ich das Gefühl, die Zeit vergeht besonders schnell. Vielleicht weil bei mir so viele Veränderungen in der Luft lagen. Ich erinnere mich nichtmal mehr wirklich daran, was ich letztes Jahr an Silvester gemacht habe. Dafür war 2015 ein sehr Ereignis reiches Jahr für mich: ich habe mein Abitur geschrieben, eine Sprachreise nach Kapstadt gemacht und bin erfolgreich in die Uni gestartet. Das es mich nach Hamburg zieht war das einzige, was ich Anfang des Jahres - als mich mir überlegt habe wie 2015 für mich aussehen wird - noch nicht wusste, aber ich bin schließlich auch keine Wahrsagerin.
Für 2016 stelle ich mal keine Prognosen, außer dass ich - hoffentlich - auf der Uni bleibe und einige Klausuren gut bestehe. Ansonsten lasse ich wie immer das Schicksal ans Werk.
Auch mit Vorsätzen sieht es bei mir dieses Jahr etwas mau aus, aber noch etwas mehr zum Retten der Welt beitragen kann sicher nicht schaden und ganz brav viel lernen. Zum Abschluss gibt es hier noch meine Lieblingsbilder aus dem Jahr 2015.
Wie war euer Jahr 2015? Was erhofft ihr euch von 2016? Und wart ihr kreativer und habt ein paar Vorsätze aufgestellt?












Außerdem habe ich noch die beiden Lieblingsbilder des Jahres 2015 von Janine vom Blog Katzenauge für euch "geklaut". Und sie gefragt, wieso es ihre Lieblingsbilder sind.
Links: "Das Bild entstand an dem letzten Tag unseres Sommerurlaubs in Kroatien, wir waren gerade auf dem Weg ins Restaurant und konnten ein letztes mal, den wunderschönen Sonnenuntergang bewundern. Die ganzen drei Wochen hatte ich mir schon vorgenommen, die bunten Häuser zu fotografieren, nur irgendwie habe ich es nie getan. Am letzten Tag habe/musste ich dann die Chance dazu ergreifen."
Rechts: "Die Fotoidee dazu ist mir schon einige Zeit im Kopf herumgegeistert, jedoch war die Melone immer schon weg, bevor ich sie fotografieren konnte. Dieses Mal hat es jedoch geklappt und ich habe mir Plätzchenausstechformen und einer Wassermelone herum experimentiert."


Zu guter letzt Wünsche ich euch allen natürlich noch einen guten Rutsch ins neue Jahr!


Eva Katharina

Ich bin Eva, 20 Jahre alt und seit 2012 auf diesem Blog aktiv. Aktuell studiere ich in Hamburg, komme aber ursprünglich aus einem kleinen Dorf in der Nähe von Heidelberg. Ich interessiere mich für alles rund um die Fotografie, bin seit einem Jahr aktive Umweltschützerin und Reise liebend gern.

Kommentare:

  1. Einen guten Rutsch und einen guten Start ins Jahr 2016! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ich hoffe du bist gesund ins neue Jahr gerutscht :)

      Löschen
  2. Hallo Eva
    einen schönen Beitrag hast du geschreiben.
    Mein Jahr 2015 hat mich näher an die Fotografie gebracht,
    zum Jahresende hin auch mit einer "richtigen" Kamera. Und 2016 hoffe ich
    das ich noch bessere Bilder mache.
    Dein Blog, deine Berichte waren mir in 2015 eine Inspiration. Ich habe jeden Beitrag von
    dir aufmerksam verfolgt und gelesen.

    Mir gefällt dein Blog sehr gut und die Bilder sind echt spitze!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na da klingt dein Jahr doch auch sehr gut! Ich freue mich, dass ich dir eine Inspiration sein kann und ich hoffe dass du in 2016 mit der Fotografie noch viel weiter kommst und weiterhin Spaß daran hast.

      Löschen