Robben Island Ferry

D Heute gibts die Fotos die ich von der Fähre nach Robben Island aus geschossen habe, ich wollte das ganze nicht in einen Post packen, weil das irgendwie die Stimmung der Bilder vom Gefängnis zerstört hätte, da wir wunderschönen Sonnenschein hatten und einen super schönen Ausblick von der Fähre aus hatten. Die Fotos sind also schon etwas älter.
Außerdem wurden wir stückweise von einem ganzen Schwarm Vögel begleitet, die nur einige Meter weg von der Fähre geflogen sind.
Was sagst du zu den Bildern?
Es ist ziemlich unfassbar, dass heute schon mein vorletzter Tag in Kapstadt ist, einerseits fühlt es sich an wie eine kleine Ewigkeit, die ich hier verbracht habe, aber andererseits ist die Zeit auch wie im Flug vergangen. Ich werde es wahrscheinlich total vermissen, immer von so vielen Menschen umgeben zu sein, man ist hier eigentlich nie allein, auch dadurch, dass ich mir ein Zimmer in der Gastfamilie geteilt habe. Aber ich freue mich auch schon auf meine Familie, Freunde und deutsches Essen.

E Today I want to show you the pictures I made from the ferry to Robben Island, I didn't wanted to show you them in the other post, because it would have ruined the atmosphere of the prison pictures. We had beautiful sunshine on that day and a nice view to Cape Town, also a lot of birds followed the ferry for a while, which looked awesome.
What do you say to the pictures?
I'm totally shocked, that it's already my second to last day in Cape Town, on one hand it felt like a little eternity here, but on the other the time was flying. I think I will totally miss it to be around so many people all the time, because you are never alone here. But I also look forward to my family, friends and German food.







E You can read more about the prison Robben Island here.

Hier klicken um in meinem Kapstadt-Tagebuch weiter zu blättern
Click here to go on in my Cape Town Diary

Next Post: On the road


Eva Katharina

Ich bin Eva, 20 Jahre alt und seit 2012 auf diesem Blog aktiv. Aktuell studiere ich in Hamburg, komme aber ursprünglich aus einem kleinen Dorf in der Nähe von Heidelberg. Ich interessiere mich für alles rund um die Fotografie, bin seit einem Jahr aktive Umweltschützerin und Reise liebend gern.

Kommentare:

  1. Bild zwei ist der Hammer !
    Ich schlage vor du studierst nicht sondern startest sofort die Karriere als Fotografin !
    Als Referenz sollte der Blog genügen :-D

    Will damit sagen: Sehr gute Bilder Eva !!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön wärs eine Karriere als Fotografin zu starten, aber das ist mir dann doch zu unsicher ;)
      Vielen Dank!

      Löschen
  2. Was die Stimmung angeht, geb ich dir völlig recht, diese Aufnahmen muss man getrennt von denen des Gefängnisses betrachten.
    Toll finde ich den Vogelschwarm im Flug. Im Normalfall hat man bei Vogelbildern ja immer größtenteils den Himmel als Hintergrund, und nicht eine Landschaft. Die Tiere sind durch die Tiefenschärfe schön gelöst von der Landschaft.


    Liebe Grüße
    JAkob

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!
      Ja der Vogelschwarm war wirklich eindrucksvoll und in echt noch viel viel größer, als die Kamera es einfangen konnte.

      Löschen
  3. Hey,
    kann Andre nur zustimmen, die Bilder sind richtig gut geworden!

    xoxo

    AntwortenLöschen