Volunteering at Swop Shop

Vor kurzem war ich ein zweites mal im Township Philippi, dieses mal für ehrenamtliche Arbeit im so genannten Swop Shop. Dieser hat ein ziemlich cooles Konzept und ist da um den Menschen in den Townships zu helfen, allerdings nicht indem man ihnen einfach Geld gibt, sondern sie müssen etwas für ihr Geld tun, um ihnen zu zeigen, dass Arbeit sich auszahlt. Jeder der in den Townships lebt wird dazu aufgerufen Plastik zu sammeln, dieses wird dann im Swop Shop gegen sogenannte Coins eingetauscht. Mit diesen Coins können die Leute dann Essen, Kleider, Spielzeug und solche Sachen kaufen.
Ich habe in einem der großen Verkäufe in einer Grundschule ausgeholfen. Die Kinder waren etwas schüchtern und viele waren vor allem am Spielzeug Tisch interessiert, aber der Job hat Spaß gemacht, sowohl das verkaufen, als auch die kleinen Gespräche mit den Kinder.
Nach dem Verkauf konnten wir dann in ein Klassenzimmer reinschauen, in dem gerade Unterricht war. Das sah alles schön bunt und nett aus, ich fand es gut. Ein paar andere Kinder hatten Pause und haben draussen gespielt.
Vor der Schule habe ich ein "We care! Do you?"- Schild mit dem AIDS logo gefunden. AIDS ist hier vor allem in den Townships ein riesen Thema, außerdem ist Südafrika weltweit eines der Länder mit der höchsten HIV Rate. Ich finde es gut, dass die Kinder durch dieses Schild die Wichtigkeit des Themas sehen und vielleicht aufpassen. Auch wenn es eine Grundschule ist, man kann gar nicht früh genug anfangen AIDS zu bekämpfen.
Übrigens habe ich diese Bilder nicht mit meiner Kamera aufgenommen, sondern mit der Digital Kamera einer anderen Schülerin. Ich wollte nicht die ganze Zeit während dem Verkauf abgelenkt sein und auf meine Kamera achten.
Was hältst du von meinen Eindrücken?

I visited the township Philippi for a second time, this time to do some volunteering work for the Swop Shop. The Swop Shop has a pretty nice concept, it trys to help the people in the townships, but not by just giving them money, they want them to do something, to show them that hard work is good. The people living in the townships can bring all kinds of plastic to the Swop Shop and get coins for it. With the coins they can buy stuff like food, cloth, toys and so on.
I helped out on one of the big sales in an elementary school. The children were all a little bit shy and most of them interested in the toy table, but it was fun to selling the stuff and talking to some of them.
After the sale we could look into a lesson, the classroom was pretty colorful and nice, I liked it. Some other children had break and were playing outside.
In front of the school I found a sight "We care! Do you?" and a AIDS sign. AIDS is especially in the townships a really big issue here, South Africa is one of the countries with the highest HIV rate worldwide. I think it's good to remind the children to watch out for that, even if it's an elementary school.
By the way I didn't made this photos with my camera, I made them with a digicam from another girl, because I didn't wanted to watch out for my camera all the time at the sale.
What do you think of the photos and my report?


Eva Katharina

Ich bin Eva, 20 Jahre alt und seit 2012 auf diesem Blog aktiv. Aktuell studiere ich in Hamburg, komme aber ursprünglich aus einem kleinen Dorf in der Nähe von Heidelberg. Ich interessiere mich für alles rund um die Fotografie, bin seit einem Jahr aktive Umweltschützerin und Reise liebend gern.

Kommentare:

  1. Sehr schöne Eindrücke,
    ich finde es gut mal einen richtigen, ungeschönten Einblick in das Leben dort zu bekommen.

    Gefallen mir sehr gut.

    Danke dafür!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!
      Ja das wollte ich erreichen ungeschönt und wahr.. Allerdings sieht es in den Schulen noch super gut aus, im Gegensatz zu den Townships draußen..

      Löschen
  2. Kann mich da Andre anschließen! Das Konzept des Shops klingt schlüssig. Sehr schön finde ich, wie interessiert die SChulkinder wirken. Die wissen, was das, was sie da bekommen, für einen Wert hat.
    Am besten finde ich allerdings die Momentaufnahme auf dem SChulhof. Ich kann zwar nicht sagen, wieso, aber irgendwie überzeugt die AUfnahme.

    Liebe Grüße
    JAkob

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankescön!
      Die Moment Aufnahme fand ich auch ziemlich cool, die haben da ganz vertieft gespielt und uns gar nicht beachtet und wie überzeugend das eine Kind "den Toten" spielt..

      Löschen