King skull

Ich glaube, ihr alle habt meine Liebe zu Friedhöfen, Skeletten und all diesem Kram schon zu Genüge mitbekommen. Heute habe ich einen ganz besonderen Kameraden für euch: einen Totenschädel mit einer Krone auf. Und jap, er ist echt. Ich habe meine Recherche mal wieder sehr schlecht erledigt und kann euch nichtmal sagen, um wen es sich handelt, daher nenne ich ihn liebevoll "King Skull". 
Gefunden habe ich ihn im Keller der Kirche von Marmoutier in Frankreich. Ein echter Totenkopf mit einer Krone auf dem Kopf hat schon was, oder? Und besonders cool finde ich es, dass ihm auch noch eine tote Spinne aus dem Auge hängt. 
 Was sagt ihr zu dem Bild?

E I think you all know about my love to graveyards, skeletons and all this stuff. Today I have a really special picture for you: a skull with a crown. And yes, it's real. But I didn't do good research again, I have no idea who he is, so I gave him the lovely name "King Skull". 
 Well, I found him in the cellar of the church of Marmoutier in France. A real skull with a crown on his head, that's pretty cool, isn't it? And I totally love it that there is a little dead spider hanging out of his eye. 
 What do you say to the picture?  

Visit more graveyards and skulls on this blog.

Eva Katharina

Ich bin Eva, 20 Jahre alt und seit 2012 auf diesem Blog aktiv. Aktuell studiere ich in Hamburg, komme aber ursprünglich aus einem kleinen Dorf in der Nähe von Heidelberg. Ich interessiere mich für alles rund um die Fotografie, bin seit einem Jahr aktive Umweltschützerin und Reise liebend gern.

Kommentare:

  1. Erwischt. Ich wusste spontan beim ersten Anblick gar nicht was ich dazu sagen sollte.
    Ein wirklich interessantes Objekt, gekrönt nicht nur durch die Krone sondern wie du treffend bemerkt hast
    auch die Spinne.
    Auf jeden Fall etwas was für mehrere Fotos aus verschiedenen Perspektiven gut ist.
    Und auch nachdenklich macht, welche Geschichte da wohl hinter steckt ....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :)
      Ja ich fand ihn auch total interessant, hat sich gelohnt dafür etwas auf dem Boden einer Kruft rumzurobben :D
      Mit der Geschichte kann ich leider wirklich nicht dienen..

      Löschen
  2. Ich finde es mega!
    Sehr stimmungsvoll und nicht so langweilig!

    AntwortenLöschen
  3. Was mir noch einfällt....
    wie wäre es schräg von unten zu fotografieren,
    vieleicht näher ran das man nur einen Teil des Schädels sieht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Schädel ist schon schräg von unten fotografiert, er hing an einer Wand mit dem Kinn an der Wand festgenagelt und davor war Glas, deshalb war das leider der einzige Winkel den ich ausprobieren konnte :/

      Löschen
  4. Also, das Motiv ist klasse. Schade, dass du nicht mehr Bewegungsfreiraum hattest, um den aus mehreren Perspektiven zu zeigen.
    Trotzdem aber ein gutes Ergebnis.

    Liebe Grüße
    Jakob

    AntwortenLöschen