Baby Hands

D Was gibt es süßeres als Babys? Wie in der Liebe verarscht uns die Biologie auch hier. Wir finden Babys natürlich süß, sie sehen so klein und bedürftig aus, da will sich jeder gleich drum sorgen, oder? Vielleicht ist verarschen etwas zu hart ausgedrückt, aber es ist doch immer ganz interessant, sich die Hintergründe für menschliches Handeln mal anzuschauen. 
Was ich an Babys etwa genauso süß finde wie ihre großen Kulleraugen, sind ihre Hände. Die kleinen süßen Hände, die nie stillhalten können und immer alles anpacken müssen. Auf dem Bild seht ihr Isabels Arm und die kleinen Händchen ihrer acht Monate alten Schwester Ella. Übrigens hat Isabel bemerkenswert viele Festivalarmbänder, kein Wunder, dass Ella so interessiert ist, oder?

E What's cuter than babies? Well, like with love, it's another trick of biology. Sure, we think that babies are so cute, they look so small and needy, that everyone wants to take care of them. I think it's always interesting to catch up on the backgrounds of human acting, isn't it? 
 What's as cute as those big eyes of babies, are their hands. Those small, cute hands, that can't keep still for one second and always have to grapple something. On the picture down below you see Isabel's arm with the cute hands of her eight months old sister Ella. By the way, Isabel has a remarkable lot of festival bracelets, no surprise that Ella is interested in them.

Want to see more of Isabel? Just have a look here: People

Eva Katharina

Ich bin Eva, 20 Jahre alt und seit 2012 auf diesem Blog aktiv. Aktuell studiere ich in Hamburg, komme aber ursprünglich aus einem kleinen Dorf in der Nähe von Heidelberg. Ich interessiere mich für alles rund um die Fotografie, bin seit einem Jahr aktive Umweltschützerin und Reise liebend gern.

Kommentare:

  1. Sehr schön fotografiert Eva!
    Nah ran. Sehr interessantes Bild. Schöner Ausschnitt aus dem Leben.
    Ja die Natur verarscht uns. Babys, Liebe, Denken. Vieles von dem wir denken wir machen
    es freiwillig ist schon angelegt ins uns. Als Programm das automatisch abläuft.

    Aber ist auch ein wenig Sinn dahinter oder? Ohne dem währen wir alle nicht hier.

    Den Moment hast du schön erkannt und schön eingefanden!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Andre :)
      Ich finde es obwohl das wohl der einzige Sinn des Lebens ist immer wieder schockierend wie berechenbar wir alle sind, allein durch Hormone und Prozesse im Gehirn wird so gut wie jede Handlung gesteuert. Und wir reden von freiem Willen..

      Löschen
    2. Ich glaub nicht das es der einzigste Sinn des Lebens ist.
      Menschen können Spass haben. Menschen haben "Sex for fun", ein riesen
      Unterschied zu Tieren.
      Ein freier Wille ist da, man kann Entscheidungen treffen. Gute und Schlechte.
      Desto bewusster wir uns dessen werden, desto eher können wir uns über die beeinflussung
      der Biologie hinwegsetzten.

      Löschen
    3. Das ist aber nicht der vorhergesehene Grund würde ich sagen, schließlich gab es vor der Erfindung von Verhütungsmitteln keinen "Sex for fun", das hat die Biologie vielleicht nicht erwartet :D
      Ob es einen freien Willen gibt diskutieren Psychologen ja auch. Es gibt viele die Sagen, dass selbst Entscheidungen durch Anlagen und unsere Umwelt vorherbestimmt sind. Einige glauben aber auch an eine Selbstbestimmung.
      Ich weiß nicht so recht was ich davon halten soll..

      Löschen
  2. Ich finde Babys gruselig ^^
    Darum kann ich an dem Bild auch nicht viel finden - aber ich mag Hände ! Und die Bänder ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manche Babys sind auch wirklich gruselig.. Du hast sicher den Film "The Ring" gesehen oder? Seitdem habe ich Angst vor vielen Kindern.. Diese Mädchen mit langen, schwarzen Haaren, schrecklich!
      Ja die Bänder sind echt klasse, ich habe im Moment nur 3..

      Löschen
    2. oh
      den kenne ich gar nicht.
      Angst oder unbehagen.
      Unbehagen habe ich auch manchmal. Selbst wenn man eigene Kinder hat.....

      Löschen
    3. War mein erster und einziger Horrorfilm. Ich finde nichts an diesem Zeug, prägt einen viel zu lange :D
      Vielleicht ist ja aber auch dieses Unbehagen menschlich.. Kinder sind so unberechenbar.

      Löschen
    4. Lach - ja genau so fühle ich mich bei Kindern ...

      Löschen
  3. Das Bild ist klasse. Nur schade, das da gerade Schatten war. Aber, wenn man das Bild nicht stellt, kann man sich nicht alles aussuchen. Ich finde deinen Gedankengang am Anfang sehr spannend. Das aus dieser süßen Hilfsbedürftigjeit ein Helfer-Bedürfnis wird, kann man ja immer wieder beobachten.

    Liebe Grüße
    Jakob

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja da hast du recht und mit Babys kann man sowieso nicht wirklich Bilder stellen, die machen einfach nie das was man will :P
      Ich mache mir öfter Gedanken über solche Sachen... Was gäbe es für einen anderen Grund, dass wir Babys süß finden? Als weil sie eben Hilfsbedürftig sind.

      Löschen
  4. Hihi, ich finde Babys hässlich :) auch diese Hände, dieses Michelin-Männchen-mäßige, das runzliche... ekelig :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na da hat die Biologie wohl bei dir versagt :D
      Ich mag die großen Kulleraugen und kleinen Patschehänden. Und es gibt so unendlich süße Babykleidung...
      Dein eigenes Kind fändest du sicher auch süß, wenn es jemals dazu kommt ;)

      Löschen