Dreamcatcher

D Vor einer ganzen Weile habe ich mir auf der Frankfurter Buchmesse mal einen Traumfänger gekauft. Früher hatte ich immer einen über dem Bett hängen und da ich zu der Zeit viele Alpträume hatte, fand ich die Idee ganz süß mir wieder einen zu kaufen. Geholfen hat es leider nichts, egal wie sehr man daran glaubt. Seither wollte ich immer mal ein Foto damit machen und vor kurzem kam mir dann die Idee, den Traumfänger mit Rauchpatronen zu verknüpfen. 
 Geklappt hat das Ganze leider mehr schlecht als recht, der Wind hat mir einen gehörigen Strich durch die Rechnung gemacht. Irgendwie hat der Wind den Rauch immer in eine Richtung geweht, in der ich ihn nicht wollte, egal wie man die Patrone gehalten hat. Naja, ein Bild ist dabei gewesen, mit dem ich relativ zufrieden bin. Aber vielleicht wiederhole ich das ganze auch nochmal an einem weniger stürmischen Tag. 
Was haltet ihr von dem Bild/ der Idee im Allgemeinen?

E Some time ago I bought a dreamcatcher at Frankfurt Book Fair. As a child I always had one above my bed and nowadays I had a lot of bad dreams, so I decided I need a dreamcatcher again. It didn't work anyway, but I really like the look of it. Since then I wanted to take photos with it and now I had the idea to connect the dreamcatcher to a smoke cartridge. 
 Sadly it didn't work as good as I thought, the wind wasn't mild with me. The smoke always went to the wrong direction, no matter how I held the cartridge. There is only one picture I'm nearly pleased with. Maybe I will repeat this idea, when there isn't that much wind. 
What do you think of the photo and the idea at all?


Eva Katharina

Ich bin Eva, 20 Jahre alt und seit 2012 auf diesem Blog aktiv. Aktuell studiere ich in Hamburg, komme aber ursprünglich aus einem kleinen Dorf in der Nähe von Heidelberg. Ich interessiere mich für alles rund um die Fotografie, bin seit einem Jahr aktive Umweltschützerin und Reise liebend gern.

Kommentare:

  1. Die schwarzen Ecken oben stören ziemlich, sie engen das Bild ein, beschneiden die Freiheit des Himmels.
    Der Rauch ist für meinen Geschmack zu statisch und zu undurchsichtig. Ohne Deine Erklärung hätte ich ihn nicht erkannt.
    Vielleicht beim nächsten Mal den Rauch nicht so nahe am Traumfänger loslassen und länger belichten, damit er verwischen kann.
    Die Vignettierung kann man per Software entfernen. Manche Kameras erlauben auch die Einstellung der Objektivparameter und entfernen bzw. mildern diese von selbst.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Vignettierung habe ich selbst per Software eingefügt, mir gefällt es so ;) Wo wir wieder bei: "Geschmäcker sind verschieden wären"
      Das der Rauch misslungen ist habe ich im Post ja bereits erwähnt, auf Grund des Windes musste ich damit so nah an den Traumfänger, damit man ihn überhaupt auf dem Bild sieht. Deshalb sage ich ja vielleicht wiederhole ich das ganze nochmal.

      Löschen
  2. Das ist wirklich ein schöner Traumfänger und ein schönes Foto davon.
    Und der passt gut zu der Idee, seinen Anblick mir Rauch in Verbindung zu bringen.
    Der Rauch sieht ähnlich flauschig weich aus wie der Flaum der Federn.
    Was mir auch bei dem Foto gefällt, das sind die Farben und die Zusammenstellung.
    (Übrigens finde ich die dunkler werdenden Ecken passend. Sie umrahmen sozusagen das Zentrum des Bildes. Hauptmotiv ist ja der Traumfänger als 'Durchgang'.)

    Liebe Grüße, Tamaro

    AntwortenLöschen
  3. Die Idee gefällt mir wirklich sehr gut! Schade dass das auf den meisten Bildern nicht ganz geklappt hat, aber dafür ist dir das Bild sehr gelungen. x

    AntwortenLöschen
  4. Die Idee ist klasse. Wie schon Sebastian andeutete, gibt es hier Uneinigkeit, was die Nachbearbeitung betrifft, ich würde ihm da zustimmen. Mit Menge und Dichte des Rauches solltest du auch noch mal variieren.
    Am Rand oder im Hintergrund ist das so dicht in Ordnung, aber vor dem Motiv wäre das zu dicht. Wie wäre es mit Gegenlicht, beispielsweise, dann wirft der Traumfänger im Rauch Schatten.

    Aber nichtsdestotrotz ein schönes Motiv!

    LG
    Jakob

    AntwortenLöschen