The prison

D Ich habe mir vor kurzem einen lang gehegten Traum erfüllen können. 
Ich weiß nicht, ob ich es bereits erwähnt habe, aber meine Schule liegt neben einem Gefängnis, das meines Erachtens auch ein interessantes Gebäude ist. Schon seit ich auf der Schule bin, bin ich der Ansicht, dass man vom Dach bzw. vom dritten Stock aus einen tollen Blick auf das Gefängnis haben müsste, doch ich bin nie dazu gekommen, dies auszutesten. Fürs Abi haben wir dann im Fach Psychologie einen Samstag mit Vorbereitungen in der Schule verbracht. Uns etwa fünfzehn Leuten stand somit das ganze Gebäude zu Verfügung. Weil richtig tolles Wetter war, habe ich mich morgens entschlossen, die Kamera mal mitzunehmen, schließlich ist in der Nähe der Schule auch noch ein Schlossgarten und schönes Wetter will man ja nicht ungenutzt verstreichen lassen. 
 Letzten Endes habe ich dann den Versuch gewagt, ob die Klassenzimmer im dritten Stock offen sind und ich hatte Glück! Somit konnte ich von Klassenzimmer zu Klassenzimmer gehen und den besten Blick finden. Ein paar Bäume versperren die Sicht, aber ich finde, das hat etwas. 
 Auf das Dach, bzw ein Vordach im zweiten Stock, konnte ich in einer Pause dann auch noch gehen - aber pssssst! -. Natürlich hab ich mich vom Rand ferngehalten, nur ein paar Fotos geknipst und bin dann durchs Fenster wieder hineingestiegen. 
Ich fand es auf jeden Fall richtig cool, mir diesen Wunsch so kurz vor dem Abitur noch erfüllen zu können und mit den Resultaten bin ich auch zufrieden.

I don't know if I ever told you, but next to my school is a prison, which looks really nice. Since I came to this school I always wanted to take some photos of the prison, but outside the school isn't really a good view on it. So I always wanted to go on the roof or the third floor of the school, because it's a really nice view there.
A week ago we made a preparation day for the A-Levels in school. That means: about 15 people alone in school, with just two teachers. The weather this day was pretty good and in the morning I thought I could take my camera with me.
Well, in a break I could sneak away and take those pictures from the roof and the third floor - but pssst! -. And now I'm happy that I could fulfill this dream before leaving school and I'm pretty pleased with the results.

 

Eva Katharina

Ich bin Eva, 20 Jahre alt und seit 2012 auf diesem Blog aktiv. Aktuell studiere ich in Hamburg, komme aber ursprünglich aus einem kleinen Dorf in der Nähe von Heidelberg. Ich interessiere mich für alles rund um die Fotografie, bin seit einem Jahr aktive Umweltschützerin und Reise liebend gern.

Kommentare:

  1. Hey Eva Katharina :)
    Ich finde deine Fotos toll und auch deinen Blog!
    Deswegen habe ich dich für den liebsten Blog Award nominiert!
    http://evasphotographies.blogspot.de/2015/02/liebster-award.html
    Schau doch mal vorbei! :)
    Grüßle
    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist lieb von dir, danke für die Nominierung!
      Da schaue ich natürlich gleich mal vorbei :)

      Löschen
  2. Die Bäume im Vordergrund sind klasse!

    Liebe Grüße
    Jakob

    AntwortenLöschen