Lost dockyard Part II

D Nun gibts meinen zweiten Post über die verlassene Schiffswerft die ich mit Sammy besucht habe. 
Was ich an diesem Lost Place ziemlich schade fand, war das alles total randaliert und kaputt war. Überall kaputte Fensterscheiben und Glas und vor allem enorm viel Müll. In manchen Räumen/Hallen sah es aus als hätte jemand einen LKW mit Müll dort ausgeladen, vor allem haben wir enorm viele Videokasetten gefunden, deren Bänder herausgerissen waren. Auf dem letzten Bild sieht man rechts einen kleinen Teil einer der vielen Müllberge. 
So ein Ghostwriter wäre mal was.. Vielleicht würde ich dann endlich öfter zum posten kommen, meistens fehlt mir nämlich weder die Zeit noch Bilder sondern einfach nur ein Text. 

E Now it's time for my second post about the lost dock yard I visited with Sammy
In this lost place nearly everything was destroyed, we had to walk over broken windows and glass everywhere and in some rooms or halls wit looked like somebody emptied a truck full of trash there. In many rooms we found broken videocassettes with ripped out tapes. On the last picture you see a part of the trash mountains. 
I think I need an ghostwriter or something because I'm really bad at writing posts at the moment. Most of the time I don't have a lack of time or pictures, I just don't have any text ideas. 


Eva Katharina

Ich bin Eva, 20 Jahre alt und seit 2012 auf diesem Blog aktiv. Aktuell studiere ich in Hamburg, komme aber ursprünglich aus einem kleinen Dorf in der Nähe von Heidelberg. Ich interessiere mich für alles rund um die Fotografie, bin seit einem Jahr aktive Umweltschützerin und Reise liebend gern.

Kommentare:

  1. Ich finde es auch so extrem schade, dass Leute anscheinend keine Hemmungen davor haben in Müll einfach irgendwo abladen, nur weil sie glauben, dass niemand das mitbekommt. Gehört sich doch trotzdem nicht - auch Randalismus finde ich total schlimm. Nur weil etwas verlassen ist und vielleicht niemanden mehr gehört, es nur der Zerstörung wegen etwas kaputt zu machen, kann ich auch nie nachvollziehen.
    Sehr eindrucksvolle Bilder, die gar nicht so viel Text brauchen :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir :)
      Ja Randalismus und dieser ganze Müll nerven mich auch jedes mal aufs neue.. sieht in den Lost Places hier aber leider meistens so aus..

      Löschen
  2. Hallo, sehr impolsante Bilder.

    Ich finde es auch extrem schade, wenn jemand sowas als Lagerstätte für Müll nimmt.
    Man könnte mit den Orten viele schöne Sachen anstellen, z.B. ein Museum erstellen oder ähnliches. Aber doch kein Müllberg. Es darf dann wieder der endsorgen der das Grundstück kauft, das verursacht wieder unzählige Kosten, die nicht sein müssen.

    Liebe Grüße
    Lessly
    http://lessly-perlentiere.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Selbst wenn man das Haus einfach nur der Natur überlassen würde, wäre es eine "schöne Sache damit angestellt". Aber dieses ewige Müll und Vandalismus Problem.. naja kann man wohl nichts machen.
      Danke für deinen netten Kommentar :)

      Löschen
  3. Ganz verlassen, aber die Natur holt sich alles wieder! Tolle Bilder ... zum Glück warst du in Begleitung dort, allein fände ich es etwas gruselig :)

    Liebe Grüße aus Brandenburg
    Jana und Aimee von Jaimees Welt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das finde ich immer am schönsten an Urbex, wie die Natur sich alles wieder zurück holt..
      Ich finde es inzwischen gar nicht mehr so gruselig, vor allem nicht am helligen Tag. Aber allein sollte man trotzdem nicht unbedingt auf Urbex Tour gehen, schließlich will man ja wenn man durch eine Diele kracht oder ähnliches auch gerettet werden ;)

      Löschen
  4. tolle eindrücke, würde mir ohne den ganzen müll, den manche leute dort einfach hinbringen, aber besser gefallen

    lg
    Angy von Upside Down Kingdom

    AntwortenLöschen