Lost dockyard part I

D Egal wo man hingeht und hinschaut: Halloween, Weihnachten - und bald kommen sicher noch die Osterhasen dazu! Bin ich froh, wenn dieser ganze Feiertagskram wieder um ist. In den USA ist Halloween vielleicht cool, das kann ich mir schon vorstellen, aber dieses american wanna be Halloween hier ist doch einfach nur lachhaft. Auch wenn mein heutiger Post - ein Lost Place - passend zu Halloween gewesen wäre, so werde ich diesen Hype sicher nicht mitmachen. 
In den Ferien habe ich einen Tag dazu genutzt mich mit Sammy ins Auto zu setzen und einen Lost Place zu besuchen, den ich per Google gefunden habe. Es handelt sich um eine verlassene Schiffswerft am Rhein. Durch die Bilder, die ich davon gefunden hatte, dachte ich eigentlich, es handle sich dabei nur um das Hauptgebäude - auf dem ersten Bild rechts - und ein kleineres Nebengebäude - erstes Bild links - aber da habe ich mich getäuscht. Es handelte sich um ein riesiges Gelände mit unzähligen leeren Häusern und riesigen leeren Lagerhallen. Wir haben eine Malerei, zwei Bürogebäude, eine Kantine und wie gesagt mehrere Lagerhallen gefunden. Bei so vielen Gebäuden bekomme ich die Bilder natürlich nicht alle in einen Post, es wird noch ein oder zwei weitere Posts über die Schiffswerft geben.

E Halloween, Christmas - it's like everywhere! I will be so happy when all these holidays are over, they are annoying, aren't they? Halloween in the USA seems to be pretty nice, but in Germany it's just like an american-wanna-be holiday - Germans, you don't have to copy everything from the USA. Todays post maybe fits to halloween, but I won't write a halloween post at all. 
I spent a day of my autuum vacation to visit a lost place nearby: a lost dockyard. I found it via Google and because of the pictures there I thought it was only one big building and another little one - the left and the right building on picture one - but it was a big lot with many lost buildings. We found a building for the painting, two office blocks, a canteen and a lot of huge warehouses. You can imagine how many pictures I took and I can't put them all into one post - it would be a very very long post - so this is only part one and there will be following part two and maybe also part three.


Eva Katharina

Ich bin Eva, 20 Jahre alt und seit 2012 auf diesem Blog aktiv. Aktuell studiere ich in Hamburg, komme aber ursprünglich aus einem kleinen Dorf in der Nähe von Heidelberg. Ich interessiere mich für alles rund um die Fotografie, bin seit einem Jahr aktive Umweltschützerin und Reise liebend gern.

Kommentare:

  1. Hey, das sind echt tolle Bilder und eine super Location!
    Ich mag solche lost places auch sehr gerne, leider gibt es hier in der Gegend nicht so viele :(
    Muss mich vielleicht nochmal auf die Suche machen.

    Viele Grüße
    Ginger
    www.curvyginger.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :)
      Ja manchmal muss man mehr suchen.. aber irgendwas findest du sicher auch in deiner Gegend :)

      Löschen
  2. Da hast du natürlich Recht. Bald ist auch noch Weihnachten, überall hektik und tralala.
    Das wird wieder stressig werden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wird Stress pur.. und ich hab noch nicht ein Geschenk :D

      Löschen
  3. ich bin auch gar kein fan von halloween

    AntwortenLöschen
  4. Das eine Bild habe ich glaube ich auf deiner Facebookseite schon gesehen! :)
    Du kennst meine Einstellung ja sicher immer noch: Deine Bilder sind der Wahnsinn und solche Lost Places haben immer so etwas geheimnisvolles, dass man dich glatt beneidet, dass du da warst und man selbst nicht, um dieses Geheimnis zu lüften.

    Liebe Grüße

    Kevin

    AntwortenLöschen
  5. Oh ich hasse Halloween... Überhaupt dieses ganze Hype um Feiertage etc!
    Ich mag Weihnachten weil ich die glitzernde Stimmung im Winter brauche um diesen überhaupt zu überleben... Aber dieses ganze verkleiden auch an Fasching kann mir gestohlen bleiben!

    Der Ort ist wirklich toll, ich wär nur zu gern auch dort gewesen und bin schon gespannt auf die weiteren Posts... In Bayern ist es was das betrifft inzwischen echt schwierig weil die letzten Jahre konsequent viel abgerissen wurde!

    Liebste Grüße, Ann-Cathérine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du sprichst mir aus der Seele, dieses Feiertagszeug ist wirklich zum kotzen.. Allerdings mag ich Fasching mehr als Weihnachten. Fasching ist wenigstens nicht so ein Amerikaabklatsch, sondern mal was eigenes..
      Dankeschön :)
      Hier wird zur Zeit leider auch viel abgerissen, es wird immer schwieriger neue Locations zu finden..

      Löschen
  6. Hey, du hast WIRKLICH einen sehr schönen Blog mit tollen Themen!
    Hättest du Lust das wir uns gegenseitig unterstützen und uns via GFC folgen?
    Ich würde mich darüber echt freuen. :)

    Ganz liebe Grüße und noch einen schönen Abend, Sophia xx
    M Y B L O G.
    I N S T A G R A M.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das Kompliment, ich werde mich mal umschauen auf deinem Blog

      Löschen
  7. vielen dank, das freut mich sehr! :) hast du wirklich nichts dazu mitbekommen? das thema wurde im internet total breitgetreten, vor allem vom metal hammer..

    lg
    Angy von Upside Down Kingdom

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe wirklich gar nichts mitbekommen, vielleicht sollte ich mich mal mehr für sowas "engagieren", bin da meistens nicht so up to date :D Mir recht es meistens zu wissen, wann die nächsten Konzerte in meiner Gegend sind ;)

      Löschen
  8. Hey voll cool das du sowas gefunden hast die Bilder sind toll geworden und ich wäre auch gerne dort gewesen finde sowas voll spannend

    AntwortenLöschen