Lost House

D Na seit ihr schon gespannt auf den zweiten Lost Place: ein verlassenes Haus? 
Dann lasst ihn mich euch präsentieren. Das Haus liegt wie der alte Bahnhof, direkt an der Bahnlinie, mit der ich jeden morgen fahre. Deshalb war ich auch sehr lange gespannt darauf, endlich hinein zu gehen. 
Nachdem Franzi und ich also im ersten Lost Place waren, waren wir total beeindruckt und motiviert für dieses zweite Abenteuer. Ich hatte eine Menge Pläne und Ideen, wie wir in das Haus kommen würden - ein paar davon waren ehrliche gesagt nicht ganz legal - aber als wir dort ankamen passierte etwas total unerwartetes: Die Haustür war offen und hat uns praktisch willkommen geheißen, das Haus zu betreten. Also sind wir einfach hinein gelaufen, um diesen wundervollen, stillen Ort zu erkunden. Und die ganzen Eindrücke waren besser, als ich erwartet hatte. Wie in dem verlassenen Hotel, hatte ich das verrückte Gefühl in dem Haus von jemand anders - vielleicht einem Toten - zu sein, außerdem war da die Spannung erwischt zu werden und diese unendliche Stille. 
Es war ein tolles Erlebnis das Haus zu erkunden, denn es war riesig: zwei Treppen führten in den selben großen Speicher, es gab ein großes Eingangszimmer, drei normale Zimmer und eine gut erhaltene, aber etwas staubige Küche und ein Badezimmer. Es war nur schade, dass es keine alten Möbel in den normalen Zimmern gab. Aber als Entschädigung fanden wir ein paar andere, nicht einzuordnende Dinge: eine Gasmaske, einen ziemlich neuen Aschenbecher und Benzinkanister. Vielleicht (wenn ihr wollt) zeige ich euch noch ein paar mehr Bilder von diesem Haus in einem anderen Post.
Als wir nach unsren Erkundungen das Haus wieder verließen stand ein LKW direkt vor der Haustür. Wir haben versucht normal auszusehen, aber der LKW Fahrer brüllte uns an "Was macht ihr da?", und wir schauten einander einfach an und rannten los - gut dass Franzi Wechselschuhe dabei hatte und diese drinnen angezogen hatte.
Was denkt ihr über die Bilder?

E Courious to see the second lost place: an abandoned house? 
Well, than let me present it to you, here you have it. It´s some kind familiar to me, because I see it, like the old train station, nearly every day, when I pass it by train. So I was courious to enter it for a long time. Finally, after Franzi and me entered the first lost place, we were totaly impressed and motivated for this seconed adventure. I had a lot of plans and ideas, how to enter this house - some of them weren´t totaly legal I have to confess - but when we arrived something totaly unexpected happend: The front door was open and welcomed us to enter. So we sneaked in, to explore this wonderfull and silent place. And all this impressions where much better, than I expected. Like exploring the abandoned hotel, I had the odd feeling of being in a house of other - maybe dead - people, the tension of being caught and this infinite silence. 
It was a wonderfull adventure to explore all this big house, with two stairs to the same hugh attic, a very big entrance room, three normal rooms, and well preserved but a little bit dusty kitchen and bathroom. What a pitty , that there weren't some old furnitures in the normal rooms. But as an compensation we found some incongruous things: a gas mask, a relatively new ashtray and gas cans. Maybe (if you wish) I will show you some more photos of this house in another post. 
At the end of our little exploring adventure we left the house and a truck stand in front the frontdoor. We tried to look ordinary, but the truck driver yelled at us "What are you doing there?", so we just looked at each other and run away - good that Franzi had some shoes to chance and did this inside. 
What do you think about the photos?


Eva Katharina

Ich bin Eva, 20 Jahre alt und seit 2012 auf diesem Blog aktiv. Aktuell studiere ich in Hamburg, komme aber ursprünglich aus einem kleinen Dorf in der Nähe von Heidelberg. Ich interessiere mich für alles rund um die Fotografie, bin seit einem Jahr aktive Umweltschützerin und Reise liebend gern.

Kommentare:

  1. Schöne Bilder, das letzte & 2. gefällt mir am besten :)
    Und ja diese Spannung kenne ich auch ;)

    Liebe Grüße, Sonja von
    softpurpleblue.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Eva..

    Diese Bilder gefallen mir wieder sehr gut.
    Diesmal ist auch keines dabei, was mir gar nicht Gefällt...
    Ich bin schon sehr auf die nächsten Fotos gespannt von dir :)

    lasst euch aber auch nicht Erwischen, wenn ihr in einem Haus seid.. Nicht wenn ihr zwei noch ärger bekommt :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, freut mich ,dass sie dir gefallen :)
      Ja das nicht erwischen lassen ist das wichtigste wenn man in so ein Haus geht :D

      Löschen
    2. Hehe ;)
      Aber man kann ja auch den eigentürmer herraus finden und ihm fragen...
      Hab schon erlebt, das viele kein probleme damit haben. Es kommt aber auch immer darauf an, wie alt ein Haus ist wie der Zustand ist..

      Löschen
  3. Ja das sieht doch schon mal nach ner guten Location aus, das letzte Bild finde ich echt klasse, wie sie die Treppe runter geht mit dem Licht im Rücken. Das Portrait ist wieder viel zu dunkel, da solltest du unbedingt aufhellen und eventuell bissl Dodge and Burn anwenden um etwas plastische Tiefe zu bekommen.
    Warum seit ihr weggelaufen? Einfach mal auf die Leute zugehen und das Gespräch suchen wirkt manchmal Wunder.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp, werde ich mal probieren bei dem Bild :)
      Und der LKW Fahrer sah sehr unfreundlich aus und hat uns auch gleich angebrüllt, da wollten wir nicht unbedingt das Gespräch suchen sondern lieber weg vom Haus, damit wir am Ende nicht noch ne Anzeige an der Backe haben :D

      Löschen
  4. omg ich wäre bei dem lastwagenfahrer durchgedreht und hätte die ganze zeit angst das während ich mit meiner kamera beschäfftigt bin jemand hinter mir ist. ja ich bin ein totaler angsthase xD
    Aber tätsächlich hatte ich letztens mit meiner Freundin ein kleines "shooting" aber eher erkundungstour in einem verlassenem Haus geplant aber eine woche vorher war die polizei dort und hats abgespeert, da haben wir uns nicht mehr getraut :/ sollte wohl nicht sein xD

    xoxo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Als wir rein sind, stand der LKW Fahrer zum Glück noch nicht draußen und es war so hell im Haus, dass ich irgendwie auch gar keine Angst vor irgendwelchen gruseligen Dingen hatte, dabei bin ich normal der Oberangsthase schlecht hin :D
      Das ist wirklich schade, dass euer Shooting nicht stattfand, ist ja blöd, wenn das genau dann gesperrt wird :/

      Löschen
  5. Ich liebe diese Plätze, als ich kleiner war gab es bei uns im Ort ne alte Brauerei und de Wohnung drüber war fast noch komplett voll... Du kannst dir vorstellen wir waren so oft drin und es war immer so spannend....
    Ich finde vor allem das letzte Bild wundervoll, das hat echt so ne ganz spezielle Ausstrahlung da kann ich gar nicht erklären :)

    Liebste Grüße, Ann-Cathérine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow ne Brauerei und ne Wohnung das klingt ja klasse :o Darum beneide ich dich wirklich, gibts das jetzt nicht mehr?

      Löschen
  6. auch diese Fotos sind wirklich wunderschön gewesen. Das Haus sieht richtig toll aus - wäre wahrscheinlich auch perfekt um einen Horrorfilm drin zu drehen hihi Ich liebe diese Atmosphäre. Du hast mir richtig Lust darauf gemacht, ebenfalls ein paar solcher Fotos zu schießen - ich denke ich werde mich demnächst mal nach ein paar Lost Places auf die Suche machen in der Hoffnung, dass ich auch was tolles finde :-)

    LG
    Ivy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank :) Oh ja nen Horrorfilm könnte man dort wenn es etwas dunkler ist auf jeden Fall drehen, das haben wir uns auch überlegt, als wir drin waren :D
      Und ich bin mir sicher dass es in deiner Umgebung auch Lost Places gibt, die sind eigentlich über all, man muss sich nur trauen und reinkommen :D

      Löschen
  7. Ganz, ganz tolle Fotos - könnte ich mir auch gut an der Wand in einem schicken Rahmen vorstellen! Das dritte und fünfte finde ich genial! Verkaufst du Drucke deiner Fotos?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank :)
      Darüber hab ich mir noch gar nie Gedanken gemacht, wäre aber mal einen wert. Auf jeden Fall starte ich auch bald eine Verlosung von Bildern von meinem Blog, kann dir dann gerne bescheid sagen :)

      Löschen
  8. ohje :D ich wäre ja geflüchtet, oder nein besser - ich wöre da gar nicht reingegangen!
    Die Post Serie dieser Art gefällt mir echt super gut! ich bin gespannt was als nächstes kommt <3
    ich würde gerne mehr von den Bildern aus dem Haus sehen, das sieht so unwirklich aus,
    so verlassen! wow. tolle Kulisse!
    Das Bild wo Franzi die Treppe runter kommt gefällt mir am Besten <3
    wie aus einem Horror Film! vielleicht drehen die da noch ?:D deswegen der LKW Fahrer :D
    oder da waren noch Leichen:D
    hihi ihr beiden habt das cool gemacht <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde auf jeden Fall noch mehr Bilder von dem Haus bearbeiten und dem nächst mal hoch stellen :)
      Igitt Leichen, mach mir keine Angst :D

      Löschen
  9. Richtig tolle Location und tolle Bilder.. hat was von Film Kulisse *-* <3
    & Noch dazu spannend :P

    AntwortenLöschen
  10. ich liebe solche coolen locations.
    ich suche hier auch schon ewig nach coolen orten für outfitbilder :)
    daher bin ich hier von voll begeistert

    liebe grüße anni h2o2
    Hydrogenperoxid Lifestyle Blog

    AntwortenLöschen
  11. supercool. Richtig schöne bilder. da hattet ihr ja auch richtig glück mit dem licht, es ist echt wundervoll (:
    einmal war ich auch in so einem heruntergekommenen, leerstehenden haus, richtig cool. (:
    liebste grüße (:

    AntwortenLöschen
  12. Wow sehr tolle Idee und wunderschöne Bilder :)

    Lg Jasmin von http://himbeertraum21.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  13. Kannst du uns erzählen, wo dieses Haus steht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry, aber den genauen Standort verrate ich nicht. Es ist in der Nähe von Heidelberg.

      Löschen
  14. Wow, das sind ja tolle Bilder.
    Super Location... wo findet man den sowas:)
    Wüsste hier gar nicht wo ich solch tolle Bilder machen könnte.
    Dein Outfit finde ich auch sehr hübsch.
    Alles liebe
    Michelle

    AntwortenLöschen
  15. Fotoshootings in solch verlassenen Häusern sind einfach die besten! :) Das letzte Bild ist dir am besten gelungen.

    AntwortenLöschen