Never change who you are

Die nächste Zeichnung, die ich euch vorstellen möchte, hat zwar etwas mit Disney Prinzessinnen zu tun, ist aber mal etwas besonderes. Ich gebe gleich zu: Das Motiv habe ich mir nicht selbst ausgedacht. Aber ich finde es unheimlich genial! Daher habe ich mich entschlossen, es selbst zu zeichnen. Ich habe mir vor kurzem Kohlestifte gekauft, da diese besser zum zeichnen sein sollen als Bleistifte und für meine erste Zeichnung mit Kohlestiften finde ich sie recht gut. Außerdem finde ich das Motiv so tiefgründig. Falls derjenige, der sich das ausgedacht hat diesen Post je lesen sollte: Du bist wirklich genial!
Arielle hat sich für ihren Geliebten verändert, hat alles aufgegeben, Familie, Freunde, das Meer, eigentlich ihr ganzes Leben. Und genau das ist es, was man meiner Meinung nach nicht tun sollte. Wir sollten so sein, wie wir sind, uns durch nichts ändern lassen und wenn die Gesellschaft noch so sehr auf uns rumhackt, wir sind wie wir sind und das ist okay. Jeder von uns ist so wie er ist etwas besonders.


Eva Katharina

Ich bin Eva, 20 Jahre alt und seit 2012 auf diesem Blog aktiv. Aktuell studiere ich in Hamburg, komme aber ursprünglich aus einem kleinen Dorf in der Nähe von Heidelberg. Ich interessiere mich für alles rund um die Fotografie, bin seit einem Jahr aktive Umweltschützerin und Reise liebend gern.

Kommentare:

  1. Interessante Gedanken und interessante Umsetzung.
    Das Bild ist wirklich sehr tiefgründig. Vllt kannst du dir ja demnächst selbst ein tiefgründiges Motiv überlegen?
    Dann könnte dich später irgendwer als genial bezeichnen.
    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Motiv für Zeichnungen überlegen bin ich wirklich nicht gut :D Ich kann irgendwie nur Dinge malen, die es schon gibt :D Aber ich habe demnächst vor euch Zeichnungen meines Freundes vorzustellen, der kann sowas :)

      Löschen
  2. Ich liebe es mit Kohlestiften zu zeichnen - man kann einfach so gut damit arbeiten.

    Die Zeichnung ist wirklich gut geworden, gefällt mir - ein recht abgedrehtes Motiv finde ich - irgendwie, aber auch sehr nachdenklich. Ich finds gut :-)

    LG
    Ivy

    AntwortenLöschen
  3. Hast du wirklich richtig gut gezeichnet, wenn auch nur von jemandem abgezeichnet, ich mag's trotzdem!:)
    Und bei deinen Gedanken dazu muss ich dir voll und ganz zustimmen!!
    Liebe Grüße x

    AntwortenLöschen
  4. Wooaha auch wenn die Idee nicht von dir stammt, sie ist dir wahnsinnig gut gelungen! Allein der Gedanke das du sie übernommen hast :)
    Ich finde auch dass man sich für den Geliebten nicht verändern sollte, genauso wie man den Geliebten nicht verändern sollte. Aber leider gibt es zu viele die einfach im wahrsten Sinne des Wortes Blind vor Liebe sind.
    Ich mag Kohlezeichnungen unheimlich gerne. Derzeit hantiere ich mit dem Papierwischer herum, toll bei Kohle <3
    Wundervoller Blog *-*

    AntwortenLöschen
  5. wunderschöner blog und echt tolle fotos:)) wenn du lust hast mach doch bei unserem Fotowettbewerb mit, wir würden uns riesig freuen♥
    liebe grüße matea&vera
    http://aneverendingfriendshipveramatea.blogspot.co.at/2013/12/weihnachtsaktion-3.html#comment-form

    AntwortenLöschen
  6. ich liebe den film arielle!!! prinzipiell stimme ich deiner ansicht zu - man sollte sich nicht verbiegen lassen, das ist richtig!!!
    aber arielle WOLLTE ein mensch sein, sie hat sich schon immer zu den menschen hingezogen gefühlt und alles von ihnen gesammelt und sie, wann es nur ging, beobachtet! das sie sich von ihren freunden und ihrer familie trennen musste, war ihr opfer, das sie bringen musste, um sich ihren wahren lebenstraum zu erfüllen - als mensch zu leben, an der seite ihres geliebten mannes!

    liebste grüße,
    maze

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du eindeutig Recht, dass Arielle ein Mensch sein wollte. Aber ich finde sie passt ziemlich gut um das zu verkörpern, was die Gesellschaft aus manchen Menschen macht.

      Löschen
  7. Ein wirklich besonderes und interessantes Motiv, das du hier gezeichnet hast. Darüber muss man auf jeden Fall erstmal nachdenken.
    LG Maren

    AntwortenLöschen
  8. sehr schöner post. das Bild ist dir sehr gut gelungen, das has du wirklich gut gemacht. (: sieht echt schön aus grad mit den kohlestiften, finde sie auch viel schöner als bleistiftzeichnungen...
    Und die Bildaussage finde ich auch sehr gut, darüber sollte jeder mensch nachdenken, und das verinnerlichen...
    ach ja, und ich finde deine social media icons echt cool! mal was anderes mit dem objektiv (:
    Ich wünsche dir ein wundervolles und besinnliches Weihnachtsfest (:
    Liebst, Lisa.

    AntwortenLöschen
  9. sehr kreative idee:) ich selbst zeichne auch sehr gerne ;)
    am liebsten disney prinzessinen :D

    AntwortenLöschen
  10. ich mag dieses bild echt total! es verkörpert iwie wirklich das was arielle tut und denkt ;) !!
    schön!

    AntwortenLöschen
  11. Wow du kannst richtig toll zeichnen :)

    AntwortenLöschen
  12. find das Bild richtig toll *_* und die Botschaft stimmt! Man darf sich nicht verändern und alles aufgeben :)
    http://doom-kat.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  13. Das ist wirklich toll gezeichnet. Sehr tolle Botschaft
    Alles liebe Michelle

    AntwortenLöschen