Wald im Haus

Heute habe ich -schon wieder- ein Do it Yourself für euch. Was soll man denn an diesen trüben Wintertagen anfangen, außer einer Menge basteln und zeichnen?
Dieses mal dreht es sich um einen Bilderrahmen. Ich habe einen ähnlichen vor über einem Jahr mal in einem Dekoladen gesehen und fand ihn sehr toll, allerdings wollten sie dort 20€ dafür und ich dachte mir: "Stöcke gibt's kostenlos im Wald und ein normaler Rahmen kostet auch nicht viel.". Ich habe mich ewig nicht dafür aufgerafft so einen Rahmen zu basteln, aber vor einigen Tagen kam mir wieder die Idee, bei einem Spaziergang und ich habe gleich mit dem Stöcke sammeln angefangen. Der Rahmen ist ganz einfach zu machen und braucht nicht viele Sachen:
* eine Menge Stöcke
* Uhu
* ein glatter Bilderrahmen
*eine Gartenschere


Als erstes müsst ihr also die Stöcke sammeln. Sie sollten am besten relativ gerade und nicht besonders dick sein. Wenn die Stöcke von verschiedenen Bäumen und Sträuchern stammen und verschieden dick sind lässt es den Rahmen interessanter und abwechslungsreicher wirken. Allerdings kann ich mir auch vorstellen, dass es gut aussieht, wenn die Stöcke alle vom selben Baum stammen und somit die selbe Farbe haben. 
Nun müsst ihr die Stöcke schneiden, in Stücke die so dick sind wie der Rahmen, allerdings sieht es gut aus, wenn sie manchmal etwas überstehen, das passiert aber ganz automatisch, wenn man die Stöcke nicht Millimeter für Millimeter abmisst. Wenn ihr damit fertig seit werdet ihr bemerken, dass die Stöcke meist noch grün am Rand sind, sie sollten aber am besten schon etwas getrocknet sein, bevor ihr sie aufklebt. Dafür könnt ihr sie einfach in einer Schüssel auf die Heizung stellen, dann trocknen sie ganz von selbst aus. 
Dann klebt ihr sie ganz einfach mit Uhu auf den Rahmen. Viel zu erklären gibt es hierbei nicht.

Und fertig ist der Bilderrahmen!

Eva Katharina

Ich bin Eva, 20 Jahre alt und seit 2012 auf diesem Blog aktiv. Aktuell studiere ich in Hamburg, komme aber ursprünglich aus einem kleinen Dorf in der Nähe von Heidelberg. Ich interessiere mich für alles rund um die Fotografie, bin seit einem Jahr aktive Umweltschützerin und Reise liebend gern.

Kommentare:

  1. Sieht super aus! Und ich hab sogar noch ein paar Bilderrahmen mit kleinen Macken, die ich so ganz easy upcyceln könnte. Dann werd ich wohl mal Stöckchen suchen gehen...
    ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, dafür ist die Idee wirklich gut geeignet! :) Ich wünsche dir viel Spaß :)

      Löschen
  2. das ist wirklich sehr schick, auf die Idee wäre ich nie gekommen, so simpel und so toll

    AntwortenLöschen
  3. wunderschön! Das läd zum Nachmachen ein :)

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöne Idee und das Bilder ist super :-)
    ♡, Maren

    AntwortenLöschen
  5. Hammer Idee, werde es auch irgendwann mal machen - Meine Bilderahmen sehen nämlich immer so langweilig aus =D

    LG
    Luisa

    AntwortenLöschen
  6. Total schöne Idee!
    Sieht wirklich super aus

    AntwortenLöschen
  7. Eine schöne Idee! Werde ich bestimmt auch mal machen, wenn ich mal wieder ein Bild verschenken will.
    LG Lisa

    AntwortenLöschen
  8. das ist ja mal ne total coole Idee :) würde zwar zu meinen Möbel nicht passen, aber wenn man weiße Möbel hat, sieht das bestimmt super toll aus <3 und selbstgemacht ist sowieso immer toll <3

    AntwortenLöschen
  9. Die Idee ist wirklich total super und das Ergebnis ist richtig toll geworden. ich bin auch eher jemand, der sich solche Sachen selber bastelt. Erstens macht es tierisch viel Spaß und zweitens ist es dann etwas besonderes, etwas, was nicht unbedingt jeder zu Hause hat :-) Ich sollte auch mal wieder anfangen, mehr zu basteln :-)

    LG
    Ivy

    AntwortenLöschen