Blumenskelett

Ich fühle mich in letzter Zeit ziemlich gestresst. Das fotografieren, sowie tausende andere Beschäftigungen die ich gerne ausüben würde kommen dabei zu kurz. Die Bilder die ich euch heute präsentiere sind dem entsprechend in meiner alltäglichen Eile entstanden. Ich bin heimgekommen, habe im Garten das Motiv entdeckt, ein paar Fotos geschossen und zack zurück ins Haus und gelernt. Und da sagen die 
Wissenschaftler die Jugend sollte mehr Zeit an der frischen Luft und mit Sport verbringen, wann denn? Immerhin zahlt sie die Mühe aus. Ich habe gestern meine erste Mathe Klausur mit ganzen 10 Punkten zurück bekommen (also eine 2,25), es ist eine der besten Arbeiten der Klasse. Allgemein habe ich dieses Jahr noch nicht eine Klausur unter 10 Punkten geschrieben und ich habe vor das zu halten, so lange es geht, immerhin zählt das alles schon ins Abi. Das ich dieses Jahr noch besser geworden bin, als letztes, hätte ich irgendwie nicht gedacht, aber das liegt vielleicht daran, dass ich immer öfter meine "Faulheit" überwinde und mir noch mehr Mühe gebe. 
Naja dafür habe ich in meinem Kopf ein paar Utensilien geplant die ich meine Fotos bereichern könnten: Im Winter sehr nützlich: 100 Watt Tageslichtbirnen und passende Lampen, vielleicht lege ich mir auch einfach eine Studioleuchte (die gibts auch relativ billig) zu und ein weißes Lacken. Damit kann ich mir dann die Fotobox sparen, außerdem ist ein weißes Lacken für Portraitfotografien sehr nützlich -weiße Wände sind in meinem Haus Mangelware-. Allerdings werde ich mir das alles erst nach Weihnachten zulegen können und muss dann etwas Platz im Zimmer schaffen. 
 Nun zum Motiv, ich bezeichne es als "Blumenskelett", da das ganze mal eine Blume war, sieht man ja auf dem zweiten Bild recht gut. Wie das entstanden ist weiß ich nicht so genau, denn normal verwelkt ja die ganze Blume, naja hier sind diese Skelettartigen Reste übrig. Diese sind übrigens ziemlich klein, die Bilder sind mal wieder mit der Nahlinse geschossen. Auf dem dritten Bild habe ich nochmal etwas Tau abgelichtet. Er hat sich bis ich heute Mittag heimgekommen bin gehalten, also bis halb vier! Ich merke doch, es wird kälter -oh nein-.

Eva Katharina

Ich bin Eva, 20 Jahre alt und seit 2012 auf diesem Blog aktiv. Aktuell studiere ich in Hamburg, komme aber ursprünglich aus einem kleinen Dorf in der Nähe von Heidelberg. Ich interessiere mich für alles rund um die Fotografie, bin seit einem Jahr aktive Umweltschützerin und Reise liebend gern.

Kommentare:

  1. Aber auch in dieser 'alltäglichen Eile' sind es wunderschöne Aufnahmen geworden. :)

    Liebe Grüße, Tamaro

    AntwortenLöschen
  2. RICHTIG nice! Das macht Lust drauf' selber wieder Fotos zu machen... Danke!

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe mein Abi bereits vor einigen Jahren gemacht und mich Anfang der 12. Klasse, also wo alle Noten schon ins Abi gezählt haben, noch nicht so wirklich darum geschert, dass die Noten tatsächlich auch so doll zählen. War mir da nie wirklich bewusst, daher gut, dass du jetzt schon denkst. Die Arbeit wird sich auf jeden Fall lohnen :)
    Und ein wirklich schönes Motiv hast du da gefunden.

    AntwortenLöschen
  4. Sieht ja wieder einmal total schön aus. :) So ein Skelett habe ich eigentlich noch nie gesehen.
    Das mit dem Stress.. du sprichst mir aus der Seele, wann soll man bitte raus kommen wenn man jeden Tag so lange lernen muss? Und wenn man dann um 9 Uhr abends mal fertig ist, kann man auch keine Bilder mehr machen.

    Liebste Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe das vorher auch noch nie gesehen, irgendwie faszinierend würde ich sagen..
      Ja um 9 Uhr abends kann man eigentlich gar nichts mehr machen außer Fernsehen.. :D

      Löschen
  5. Gott, deine Fotos hauen mich immer wieder um. Das Licht, die Atmosphäre und diese Winkel *-* Tolle Bilder. <3

    AntwortenLöschen
  6. sehr schön und vor allem ne tolle Metapher dafür, wie wichtig es ist, auch im Alltagsstress die Kleinigkeiten und die kleinen Schönheiten, die das Leben zu bieten hat, zu schätzen.

    AntwortenLöschen
  7. Faszinierende Bilder :) Ich habe da vorher noch nie drauf geachtet. Du hast wirklich einen tollen Blick fürs Detail :)

    AntwortenLöschen
  8. Sehr sehr schöne Bilder machst du da :)

    AntwortenLöschen
  9. Die Bilder sind klasse geworden.
    ..und einen schönen Blog hast du auch :)

    AntwortenLöschen