Damit die Zeit uns nicht verlässt

In Berlin war auf einem Markt ein Händler der Uhren, die er aus Schallplatten machte verkaufte. Sie sahen wirklich klasse aus, allerdings wollte der Mann 20€ dafür, was man ihm natürlich nicht vorwerfen kann, aber ich dachte: Hey das geht auch billiger!
So habe ich mir einfach eine selbst gebastelt. 


Was man dafür braucht?
* ein Uhrenwerk (ich habe 1-4mm gewählt) 
* einen Stunden- und einen Minutenzeiger
* eine Schallplatte (ich habe eine Mittlerer Größe genommen, da ich die großen etwas zu groß finde)
* gegebenenfalls etwas Schmirgelpapier
* einen Nagel
Keine besonders lange Liste, was? Ich habe für das ganze nur etwa 8€ gezahlt.


Als erstes muss man den größeren Ring des Uhrenwerks abschrauben und durch das Loch der Schallplatte stecken. Meine Schraube des Uhrenwerks war allerdings ein paar mm zu breit für das Loch der Schallplatte, also habe ich etwas Schmirgelpapier zusammen gerollt und durch das Loch gerieben, wodurch es -zwar total langsam- größer wurde. 


Das Bild sieht etwas aus, als würde die Schallplatte eine Zigarre rauchen, aber es ist nur Schmiergelpapier.

Wenn das vollbracht ist muss man nur das Uhrenwerk an der Schallplatte festschrauben, die Zeiger ebenfalls und eine Batterie in das Uhrenwerk, einen Nagel in die Wand und fertig ist die Uhr. Gestellt werden muss sie natürlich auch, aber das ist sehr einfach. 

P.S.: Ich habe keine Ahnung, was Electrola ist, allerdings sind diese mittelgroßen Schallplatten relativ schwierig zu kriegen, da die großen (Alben) und kleinen (Singles) eher gängig sind. Und ich habe diese Platte für 20ct auf dem Heidelberger Herbst erstanden und hatte gleich einen eher kreativen Zweck im Sinn, da sie so schön golden verschnörkelt ist. 

Eva Katharina

Ich bin Eva, 20 Jahre alt und seit 2012 auf diesem Blog aktiv. Aktuell studiere ich in Hamburg, komme aber ursprünglich aus einem kleinen Dorf in der Nähe von Heidelberg. Ich interessiere mich für alles rund um die Fotografie, bin seit einem Jahr aktive Umweltschützerin und Reise liebend gern.

Kommentare:

  1. super cool :) versuch ich auch mal nachzubasteln

    Lg Lisa

    AntwortenLöschen
  2. oha 20ct für so eine schöne platte :o krass! das sieht richtig cool aus, want want want :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. für so einen Preis muss man wirklich Glück haben, ich glaube das lag daran, dass der Laden einen Ausverkauf gemacht hat und diese Platten eben nicht so häufig gekaufte Platten wie Sex Pistols oder so sind, sondern Orchester und so etwas..

      Löschen
  3. Die sehen wirklich total schön aus :)
    Liebste Grüße
    Allie

    AntwortenLöschen
  4. Wow! Das sieht richtig toll aus! Jetzt weiß ich, was ich demnächst machen werde :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich sehr, wenn ich dich inspirieren konnte! :)

      Löschen
  5. Das sieht mega schön aus! :-)
    Ich hab aus Schallplatten mal Schalen gemacht, ich fand das sah auch richtig cool aus :-)

    Auf meinem Blog läuft im Moment ein Fotowettbewerb und ich würd mich freuen wenn du mitmachen würdest! :-)
    Liebe Grüße, Mimi ♥
    streetastronaut.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Das ist eine richtig tolle Idee, vorher habe ich das nur mit CD's gekannt :-)
    Liebe Grüße, Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf die Idee dafür eine CD zu nehmen wäre ich jetzt gar nicht gekommen :D

      Löschen
  7. Klasse Idee, wäre selbst nicht drauf gekommen :D
    Kreativ <3

    AntwortenLöschen
  8. was für eine geile Idee. die werde ich auf jeden fall nach machen

    AntwortenLöschen
  9. Haha, bevor ich deinen Post zu Ende gelesen hatte, entstand in meinem Kopf die FRage: Wo zum Teufel hat sie diese alte Electrola Platte her?
    Die scheint ja diese Zwischengrösse zu haben und die gibt es schon seit...ach, schon sehr,sehr lange nicht mehr. Ich müsste auf dem dachboden noch welche haben. Von meiner Oma, so aus Zeiten des zweiten Weltkrieg.
    Tolle Idee, werde ich auch bestimmt mal machen.
    LG Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Platte muss wirklich steinalt sein.. Ich habe sie und noch 3 weiter in dieser Größe auf einem großen Flohmarkt erstanden - für nur 20ct das Stück! -, da hatte ich wohl ziemlich Glück, noch dazu ist diese so schön und hat finde ich die perfekte Größe für eine Uhr! :)
      Da müsst du echt mal wühlen, solche Schallplatten sind Raritäten ;D

      Löschen