Hinterm Horizont

Wie schon angekündigt, habe ich auch das Musical von Udo Lindenberg "Hinterm Horizont" besucht und darüber möchte ich euch heute ein bisschen erzählen. Fotos machen war leider nicht erlaubt - die wollen natürlich nicht, dass man ihnen das ganze filmt -, also werde ich euch das ganze einfach nur erzählen.
Ich muss ehrlich sagen: Ich bin total begeistert. Die Darsteller waren top, konnten toll singen, schauspielern und tanzen - und auch Udo's Stimme imitieren -. Das Bühnenbild war auch super aufgebaut und die Story war sowieso wunderschön - vielleicht ein bisschen kitschig, aber ich mag Kitsch -.
Im Grunde genommen ist es eine Mauergeschichte. Ein Mädchen aus dem Osten lernt auf einem Konzert Udo kennen und es funkt sofort zwischen den beiden - auch wenn man von seiner Seite aus nicht so ganz weiß, ob es für ihn die große Liebe oder nur ein Nümmerchen ist -. Was die beiden trennt ist die Mauer. Udo kommt aus dem Westen und sie aus dem Osten. Briefe kann sie nicht verschicken, Telefonate werden abgehört, außerdem ist die Stasi gegen Udo, denn er ist zu rebellisch.
Die 48 Euro die ich dafür bezahlt habe war es auf jeden Fall wert und ich würde es jedem sofort empfehlen, der nach Berlin kommt.











Eva Katharina

Ich bin Eva, 20 Jahre alt und seit 2012 auf diesem Blog aktiv. Aktuell studiere ich in Hamburg, komme aber ursprünglich aus einem kleinen Dorf in der Nähe von Heidelberg. Ich interessiere mich für alles rund um die Fotografie, bin seit einem Jahr aktive Umweltschützerin und Reise liebend gern.

Kommentare:

  1. Ich war bisher zwar noch nie auf einem Musical, aber das was du berichtest hört sich sehr spannend an :) Die Fotos gefallen mir auch.

    AntwortenLöschen
  2. Bin jetzt nicht gerade ein Fan von Udo Lindenberg, aber er hatte einige gute Lieder mit richtig guten Texten, die mir sehr gefallen haben. Das Musical war sicher sehr schön. Die Fotos von Berlin sind auch großartig, besonders das Bild aus der Vogelperspektive ist sehr schön.

    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch nicht wirklich Udo Lindenberg-Fan, eigentlich ist er einer der Stars, die mir relativ egal sind :D Interessiert hat mich eher die Geschichte des Musicals :)

      Löschen
  3. Liebe Eva,
    ich war bis jetzt noch in einem Musical, aber das scheint echt sehenswert zu sein.
    Habe da schon mehrer positive Rückmeldungen bekommen.
    Leider wohnen wir zu weit weg, aber vielleicht lässt sich der Besuch mit einem Wochenendausflug verbinden.
    Danke für einen kleinen Einblick. :)
    Ganz liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja wenn es dich mal nach Berlin verschlägt, kannst du es dir ja mal überlegen :)

      Löschen
  4. Ach Gott, ich bin ja eigentlich nicht so der Musical Fan. Habe mal eins in Amerika gesehen und fand das so lala. Das ist mir zuuuu viel Gesinge :D Aber deine Bilder sind wie immer sehr schön geworden :)

    Liebst Irina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Eva,

    da hast du tolle Fotos von "meinem" Berlin gemacht. Am Potsdamer Platz ist es doch toll, oder? Hat so ein ganz eigenes Flair.

    Aber das Musical wäre so gar nicht meins. Zum Glück sind die Geschmäcker ja verschieden. :-)

    Lieben Gruß

    Gabi

    AntwortenLöschen
  6. mein kommi hat jetzt nix mit dem beitrag hier zu tun weil ich udo lindenberg einfach schreeecklich finde, der ist mir einfach so unsympathisch wenn ich den im tv bei interviews oder so sehe und oh ich könnte mich jetzt noch mehr aufregen :D

    also erstmal danke für deinen ich nenns mal kleinen erfahrungsbericht in meinen kommis :)
    begeistert bin ich von mary kay auch nicht, ich find das einfach zu teuer
    hat man doch hoffentlich im beitrag heraus gehört oder? :s

    achja bin über google+ auf deinem youtube channel gelandet, du hörst suicide silence???? das hätte ich jetzt nicht erwartet find ich aber ziemlich cool :)

    lieben gruß :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja hat man sehr gut rausgehört ;D
      Suicide Silence ist eine meiner Lieblingsbands und ich weiß man sieht es mir auf den meisten Fotos nicht so an ;D Aber ich habe schon öfters mal von meiner "Musicalischen Neigung" berichtet :)

      Löschen
  7. Ich finde Musicals auch total klasse. Ich hab bis jetzt auch nur gute Kritiken darüber gelesen.

    Schöne Bilder übrigens.

    AntwortenLöschen
  8. Hach, ich würde so gerne mal in ein Musical. Am liebsten würde ich mal Tanz der Vampire oder Les Misérables mir ansehen. Das Musical was du dir angeschaut hat klingt auch interessant, obwohl Udo Lindenberg so garnicht meine Musik ist... aber Mauergeschichten finde ich immer interessant :) Hätte das gern mal als Musical gesehen.

    Und deine Bilder sind wie immer großartig, besonders das von oben sieht einfach nur genial aus!

    liebst, Tonia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich höre auch kein Udo Lindenberg, aber die Geschichte hat mich total gepackt! Ich bin auch ein Fan von Mauergeschichten. Und das Musical war sehr gut umgesetzt :)

      Löschen
  9. Als ich in Berlin war hieß es Hinterm Horizont oder Tanz der Vampire, meine Wahl viel auf letzteres aber es wird ja nicht das letzte mal Berlin gewesen sein :)

    AntwortenLöschen
  10. komischer kommentar aber ich find das bild mit den klos irgendwie total toll :D vorallem dasses die jetzt auch noch in pink gibt :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach, so komisch ist der Kommentar nicht ;D Ich fand die Klos auch klasse -sonst hätte ich sie ja nicht fotografiert- :)

      Löschen
  11. haha, die toiletten sind ja der hammer in pink, naja aber gemütlich sind se trotzdem nich^.^

    AntwortenLöschen
  12. Ja schöne Fotos, danke, besonders das von janz oben, vom Funkturm? Hinterm Horizont ist mal ein anderes Musical, kann man so "konsumieren" aber auch ein bisschen mehr draus machen. Wir waren vorher im Mauer-Museum um die eingestaubten Geschichtskenntnisse aufzufrischen und mit dieser ganzen Geschichte hatte das Musical noch mehr als coole Lindenberg-Musik zu bieten. Kann ich jedem empfehlen. Klasse Musical!

    AntwortenLöschen