Wie verzaubert wurde ich von ihrer Stimme gefangen.

Hallo meine Lieben,
Habt ihr einen Menschen, der euch inspiriert? Den ihr als eurer großes Vorbild bezeichnen würdet?
Bei mir gibt es da mehrere Menschen, nämlich 3. Zwei davon sind Punks, die dritte ist meine Mutter.
Wer die anderen zwei sind? Taylor Momsen und Nana Osaki.
Über Taylor Momsen brauche ich euch wohl nicht viel zu erzählen, Sängerin von The Pretty Reckless, Jenny bei Gossip Girl und das neue Hollywood Bad Girl.
Aber bei dem Namen Nana Osaki, habt ihr sicher Fragezeichen im Gesicht stehen richtig? Haltet mich für verrückt, aber Nana gibt es nicht, sie ist eine von Ai Yazawa erfundene Figur im Manga "Nana".
Es mag komisch klingen, dass mich eine erfundene Figur inspiriert, aber hättet ihr den Manga gelesen wüsstet, ihr was ich meine. Nana verkörpert ziemlich alles was ich toll finde, sie ist eine starke Frau, kann auch ohne Mann stark sein, von außen sieht man ihr nicht an, was sie denkt, wie verletzt sie in ihrem Inneren ist. Sie steht auf eigenen Füßen, lässt ihren Stolz nie hängen und sich von Niemandem etwas sagen. Und sie kämpft um ihre Träume, bis diese in Erfüllung gehen.





Wieso ich euch das erzähle? Ich hab keine Ahnung... Vielleicht weil Nana mich zum Beispiel in meinem Stil inspiriert hat.
Vielleicht werde ich euch den Manga "Nana" mal näher vorstellen, ich finde ihn nämlich super, obwohl ich gar kein Fan von Mangas bin.

Eva Katharina

Ich bin Eva, 20 Jahre alt und seit 2012 auf diesem Blog aktiv. Aktuell studiere ich in Hamburg, komme aber ursprünglich aus einem kleinen Dorf in der Nähe von Heidelberg. Ich interessiere mich für alles rund um die Fotografie, bin seit einem Jahr aktive Umweltschützerin und Reise liebend gern.

Kommentare:

  1. Klingt vielversprechend, deine Nana. Bei mir ist es eine Fliegerin, die 1937 verschollen ist.
    Klingt an sich eigentlich ziemlich verrückt, weil ich totale Höhenangst habe und die Fliegerrei mich eigentlich auch nicht interessiert, aber nachdem ich eine verfilmte Biografie von ihr gesehen habe, ist sie mein "Vorbild". Sie war eine starke Frau und hat für ihre Träume gekämpft, selbst in einer Zeit, in der Frauen ganz anders angesehen waren als heute.
    Vielleicht schaue ich mir den Manga mal an, deine Zeichnung allerdings ist schick - das Ohr ist klasse, bei mir sehen die immer aus wie Kartoffeln xD

    glg Denise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das klingt ebenfalls sehr interessant, wie heißt denn die Fliegerin?

      Löschen
    2. Amelia Earhart heißt sie xD

      Löschen
  2. diese Nana klingt ja cool :D
    und das Bild ist toll, du hast ein riesen Talent :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :3 Komischerweise kann ich nur Punks zeichnen und sonst gar nichts! :D

      Löschen
  3. Hallo Eva Katharina....

    ich bin zwar kein Manga oder Anime Fan... aber es muss doch nicht immer eine real existierende Person sein, die uns inspiriert... Oft sind es gerade fiktive Personen, die uns besonders fesseln oder inspirieren, gerade weil sie für uns erschaffen wurden und wir uns so viel besser damit identifizieren können... Es gibt so einige Filmfiguren oder Serienfiguren, die ich durchaus interessant finde und einige davon auch sehr inspirierend finde...

    Und ich finde es sehr schön, dass Du so etwas mit uns, Deinen Lesern teilst. Gerade so etwas, so etwas persönliches aufzuschreiben und mit uns zu teilen, macht den Menschen hinter einem Blog so interessant und den Blog noch um so lesenswerter...im übrigen kannst Du sehr gut zeichnen... vielleicht sieht man ja noch mehr davon ...wenn du uns lässt :D

    Liebe Grüße aus der Grafschaft...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du wohl recht, echte Personen haben wohl zu viele Fehler -was natürlich keines Falls schlecht ist- um sie wirklich zu 100% als Vorbild zu nehmen.
      Und danke für das Kompliment, das stichelt mich doch dazu an noch mehr zu Zeichnen :D

      Löschen
  4. Ich finde nicht, dass man sich nur von realen Personen inspirieren lassen kann. Meine liebsten Vorbilder und Inspirationen stammen auch alle aus Filmen :)

    AntwortenLöschen
  5. Nana ist wirklich toll, habe ich vor ein paar Jahren auch mal gelesen. Das "sie" dich inspiriert kann ich wirklich gut nachvollziehen ~
    :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow ich habe noch nie jemanden getroffen der dieses Manga auch kennt! :D

      Löschen
  6. Ein Vorbild habe ich eigentlich gar nicht...
    Tolle Zeichnungen..

    AntwortenLöschen
  7. find ich irgendwie interessant, dass dich eine manga figur inspiriert :) komisch find ich das aber nicht ^_^ es geht ja um den charakter und der scheint bei dieser figur wirklich toll zu sein :3 schöne zeichnungen übrigens

    liebe grüße <3

    AntwortenLöschen
  8. Puh, Vorbilder sind immer eine schwierige Sache für mich. Ich habe z.B. kein allgemeines Vorbild. Künstlerisch gesehen ist mein Vorbild Agnes Cecile. Die macht so unfassbar schöne Dinge. Da möchte ich auch drauf hinarbeiten. Jedes neue Bild von Ihr inspiriert mich.

    Vorbilder sind für mich auch Leute wie du. Zeichnungen auf dem Blog sticheln mich immer direkt auch an wieder den Stift in die Hand zu nehmen. Also dann: Stift auf und los!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui wie süß von dir, ich als ein Vorbild! :3

      Löschen
  9. Ein Vorbild?! fällt mir keines ein
    Ispiration hingegen hat eigentlich alles was ich sehe und mitbekomme=)

    MfG wurm200

    AntwortenLöschen
  10. Mich inspirieren meist auch nur fiktive Personen. Ich weiß auch nicht warum, aber reale Personen sind manchmal so ... steif(?). Fiktive PErsonen können machen was sie wollen, haben keine Grenze und das ist schön =)

    LG
    Luisa

    AntwortenLöschen
  11. Taylor Momsen und Nana Osaki... als alter Mangahase hatte ich zugegebenermaßen die Fragezeichen bei Taylor Momsen stehen, während ich Nana schon erkannt hab als ich nur durch deinen Blog gescrollt bin ;D

    Nur... "sie kann auch ohne Mann stark sein"? Ich weiss nicht... Allgemein gesehen vielleicht, ja, aber ohne Ren? Da scheint mir doch ne extreme Abhängigkeit zu sein, Liebe, ja, aber mit verdammt viel abhängigkeit - finde ich ;) Wenn Ren weg ist, gehts Nana tendenziell schlechter, als wie wenn er da ist.(Gilt für Ren andersrum aber genau so...er ist da nicht weniger abhängig...)

    Des wollte ich nur anmerken ;) Und diese eine Schwäche für Ren macht Nana ja nicht insgesamt Schwächer... nur Menschlicher XD

    Und ich kann voll und ganz nachvollziehen warum sie dich inspiriert...

    AntwortenLöschen
  12. ich kannte Nana auch, aber nicht gut genug, um hier mitzudiskutieren =D aber Taylor Momsen ist natürlich eine Hübsche...

    AntwortenLöschen
  13. Taylor Momsen *-* Ich liebe sie. Absolut inspirierend.
    Ian Somerhalder inspiriert mich außerdem. Muss er ja auch, ist schließlich mein Boss lol
    Deine Zeichnung erinnert mich wirklich sehr an Nana. Ich liebe die Zeichnungen einfach.

    AntwortenLöschen
  14. You really make it seem so easy with your presentation but I find this topic to be actually
    something which I think I would never understand.
    It seems too complex and extremely broad for me. I'm looking forward for your next post, I will try to get the hang of it!

    my web page :: her latest blog

    AntwortenLöschen
  15. You've made some really good points there. I checked on the web for more information about the issue and found most individuals will go along with your views on this site.

    my web blog: updated blog post

    AntwortenLöschen
  16. I for all time emailed this webpage post page to all my friends,
    since if like to read it then my friends will too.


    Look into my site; official source

    AntwortenLöschen
  17. Great article.

    Here is my site :: more info

    AntwortenLöschen