ArtRoom Exhibition I

D Heute möchte ich euch mal wieder von einer Fotografieausstellung berichten, nur das diese Ausstellung für mich nicht nur irgendeine ist, sondern etwas ganz besonderes: die erste Ausstellung, auf der ich eines meiner eigenen Bilder bewundern konnte.
Von der ArtRoom Community der TUHH habe ich euch bereits bei meiner Fotoexkursion nach Travemünde erzählt und bei deren Ausstellung wurde mir nun die Ehre zu teil, dass ich auch ein Bild beisteuern durfte. Die Ausstellung steht unter dem Namen "The Reality of our Dreams" und ich habe mich nach langem hin und her überlegen für mein Macro-Schmetterlingsbild entschieden. Diesem habe ich den Titel "Dreaming of Nature in Harmony" gegeben, denn es verkörpert für mich eine unglaubliche Ruhe und den Einklang mit der Natur.

E Today I want to show you another photography exhibition, but this one isn't just a exhibition, for me it's something really special: the first exhibition where one of my pictures is exhibited.
I already told you about the ArtRoom Community by TUHH when I wrote about my photo excursion to Travemünde. Now they are doing a exhibition with the motto "The Reality of our Dreams" and I could chip in one of my pictures. I decided to choose my macro-butterfly picture and gave it the title "Dreaming of Nature in Harmony", because of me it represents a great silence and harmony with nature.



Weekend in Denmark

D Vor einer kleinen Weile habe ich ein Wochenende in Dänemark verbracht. In der selben Stadt in der ich schon als Kind sehr oft war: Henne Strand. Das letzte mal war ich dort vor ungefähr 3 Jahren - also als ich meine Kamera gerade ziemlich neu hatte - und habe auch hier auf dem Blog davon berichtet. Ich habe das Wochenende mit frischer Meerluft und Entspannung sehr genossen. Die wunderschönen Dünen und Sandstrände dort sind einfach traumhaft und immer noch ein wunderbares Fotomotiv. So habe ich auf meine vielen Strandspaziergänge auch öfter mal die Kamera mitgenommen. Mit ein paar Wochen Verspätung möchte ich euch heute endlich diese Bilder zeigen.
Schon seit Jahren hatten wir kein so gutes Wetter mehr, wenn wir nach Dänemark gefahren sind und dieses mal war es dann richtig warm und wir hatten nur Sonnenschein. Ich war sogar einmal im Meer baden, was zwar ziemlich kalt war aber einfach toll. Aber überall sind diese Quallen rumgeschwommen, von denen ihr auch eine angeschwemmte auf dem vorletzten Bild seht. Ein interessantes Muster hat sie ja, aber darauf mit ihr zu Baden, war ich eigentlich nicht so scharf.
Was sagt ihr zu den Bildern? Wart ihr schonmal in Dänemark im Urlaub?

E A little while ago I spent a weekend in Denmark, in the same village were I also spent a lot of summers as a child. The last time I was there was about three years ago - where I just got my camera new - and I already wrote at my blog about it. I really enjoyed the weekend of fresh sea air and relaxation. The beautiful dunes and sand beaches are just dreamlike and always a great photo motive. To some of my beach walks I took the camera with me. And with some weeks delay today I want to show you the pictures.
For years we didn't had so nice weather when we did vacation in Denmark. It was really hot and sunny all the time and I even swam in the sea a little bit. That was pretty could and there were a lot of jellyfish - you see one of them on the second last picture. They have great pattern but I didn't wanted to swim with them.
What do you think about the pictures? Have you ever been in Denmark for a vacation?






D Noch mehr Posts zum Thema Reisen findet ihr hier.
E  For more posts about the topic traveling just click here.

Drawing tablet by Wacom

D Vor gut einem Jahr habe ich mir ein Grafiktablett von Wacom zugelegt und irgendwie bin ich noch nie so recht dazu gekommen euch davon zu erzählen, dabei liebe ich es einfach, Bilder damit zu bearbeiten. Also möchte ich es euch heute endlich vorstellen, vielleicht hat der ein oder andere von euch ja auch schon darüber nachgedacht sich ein Grafiktablett zu kaufen.
Erstmal zu den Fakten vorweg: Bei dem Tablett handelt es sich um ein Wacom Intuos CTL-480, gekauft habe ich es bei edv-buchversand.de und es hat zusammen mit Lizenzen für Adobe Photoshop Elements 13 und Premiere Elements 13 80€ gekostet. Was in meinen Augen ein ziemliches Schnäppchen ist. Kleiner Tipp - auch wenn sich das hier nicht um eine Kooperation handelt - bei diesem Online Shop habe ich schon öfter solche Schnäppchen gesehen, da lohnt es sich definitiv mal vorbeizuschauen.

E About one year ago I bought a drawing tablet by Wacom and somehow I never found the time to tell you about it, although I love editing photos with it. So today I want to introduce it to you, maybe some of you already thought about buying a drawing tablet.
First of all some facts: the tablet is named Wacom Intuos CTL-480 and I bought it at the german website edv-buchversand.de together with licenses for Photoshop Elements 13 and Premiere Elements 13 for about 80€. What's a great bargain in my eyes.



D Wofür ein Grafiktablett?
Ich finde es sehr praktisch zur Bildbearbeitung, vor allem was Retusche, Dodge and Burn und das erstellen von Auswahlen angeht. Außerdem ist es natürlich intuitiver benutzbar als ein Touchpad. Mit dem Stift kann man einfach nur malen, aber auch navigieren und Rechtsklicks machen, außerdem gibt es am Tablett verschiedene Tasten, deren Funktion man selbst belegen kann. So spart man sich das ständige Switschen zwischen Tablett und Tastatur beziehungsweise Touchpad.

E For what do you need a drawing tablet? 
Well I think that these tablets are really useful for image editing especially for Dodge and Burn, retouching and selecting things. Moreover it is more visceral useable than a touchpad. With the pen you can't only draw you can also navigate and do right clicks, although there are some keys on the tablet whose functions can be chosen by yourself. So you don't have to switch between tablet and keyboard or touchpad all the time.

Cherry Blossom Festival Firework

D Heute gibt es eine Premiere auf dem Blog: Feuerwerksfotos. Ich wollte schon ganz lange mal ein Feuerwerk fotografieren aber irgendwie kam ich nie dazu. Auf dem Dorf gab es ungefähr 1x im Jahr ein Feuerwerk: an Silvester und das war immer etwas zu gefährlich für meine Kamera. In der Stadt gibt es nun häufiger Feuerwerke und zum Kirschblütenfest habe ich mich also endlich mal entschieden Kamera und Stativ mitzunehmen.
Mit den Einstellungen für Feuerwerksfotografie habe ich mich schon länger mal befasst und so war das dann kein Problem mehr - vielleicht schreibe ich darüber noch einen extra Post, das würde hier etwas den Rahmen sprengen. Im Grunde sind die Bilder einfach Langzeitbelichtungen.
Ich bin extra früh zur Alster gegangen um genug Zeit zu haben um alles aufzubauen. Leider hatte ich mich etwas verschätzt wo das Feuerwerk hochgehen würde und so musste ich kurzfristig noch etwas umziehen. Deshalb sind in manchen Bildern auch leider Köpfe zu sehen. Im letzten ist das allerdings Absicht, das war das große Finale und ich finde die Bewegungsunschärfe der Menschen ganz cool. 
Beim ersten Bild habe ich sowohl einen Baum aus auch einen Kopf wegretuschiert. Was sagt ihr dazu? Könnt ihr entdecken, wo Kopf und Baum waren?
Außerdem gefällt mir an den Bildern, dass man teilweise noch ein bisschen was von Hamburg sieht und wie sich die schönen Farben in der Alster spiegeln.
Was sagt ihr zu meinen ersten Feuerwerksfotos?

E Today it's a premiere on this blog: firework photos. For a really long time I wanted to photograph firework, but I never really had the chance. In the village there is a firework about one a year on New Years Eve. And I always thought that's a little bit dangerous for my camera. In the city there are a lot of fireworks and at the cherry blossom festival I took my camera and tripod with me. 
I already thought and red about the settings to photograph fireworks a lot and so that wasn't really a problem - maybe I will write an extra post or tutorial about it, but for this post it's just too much. Basically it's just a bulb exposure.
I went to the Alster pretty early, because I wanted to establish my stuff calmly. Sadly I misestimated where the firework would be and so a big tree was in front of it and I had to change the place in the last second. That's why there is sometimes a head on the pictures. However in the last picture it's on purpose it's the big final and I like the motion blur of the people.
In the first picture I retouched a tree and a head. What do you think about? Do you see where the head and the tree were before? 
I also like that on some pictures you can also see a little bit of Hamburg and how the great colors are mirrored in the water.
What do you think about my first firework pictures?







Blue tit fledglings and ladybugs

D Heute habe ich gleich mehrere Beispielfotos dafür, dass es sich lohnt des öfteren mal seine Kamera mit sich rumzutragen, auch wenn es manchmal nur unnötiger Ballast zu sein scheint. Wie ich euch nun schon mehrmals erzählt habe, bin ich seit längerem bei der NAJU aktiv. Und jetzt wo es endlich Frühling ist haben wir eine Menge praktischen Naturschutz zu tun, so betreuen wir einen kleinen Grünstreifen und auch an der Geschäftsstelle gibt es reichlich zu tun. Zum Beispiel gibt es im Brutkasten süße Blaumeisen Babys, bei denen es auch mal gilt nach dem rechten zu schauen. So kam ich an das erste Foto, Blaumeisenbabys direkt nach dem schlüpfen. Besonders süß sind sie noch nicht, eher etwas alienartig. Wir konnten die Babys selbst mit Leiter alle nicht sehen, also habe ich - natürlich mit genug Abstand - einfach mal meine Kamera hochgehalten und etwas blind losgeknipst. Zum Glück sind sie auf dem Bild überhaupt zu sehen. Ganz lustig war, dass ich eine Reihenaufnahme mit drei Bildern gemacht habe: Auf dem ersten Bild waren sie alle ganz tief im Nest vergraben und außer den gelben Schnäbeln gar nicht zu sehen, auf dem zweiten Bild - das ihr hier seht - waren sie alle oben und fiebten nach Futter und auf dem dritten haben sie sich wieder versteckt. 
Das zweite Bild ist beim Unkraut rausreißen an unserem Schmetterlingssaum entstanden. Dort steht ein Baum, den Marienkäfer besonders zu lieben scheinen, dieses Pärchen war nicht das einzige, dass uns begegnet ist. Wie ihr in den Labels vielleicht schon gesehen habt, hatte ich nicht das beste Objektiv dabei, nämlich nur mein Kit Objektiv. Dieses ist Jahrelang im Schrank verstaubt - seit ich das Sigma 18-250mm habe - und vor kurzem dachte ich mir, hey mit dem Objektiv ist die Kamera viel leichter und kleiner, dann kann ich sie öfter mitnehmen. So sind die Bilder heute nicht mit dem besten Objektiv gemacht, aber sonst hätte es gar keine gegeben. Und ich bin eigentlich ganz zufrieden und positiv überrascht von den Bildern.
Was sagt ihr dazu, wie findet ihr die Bilder? Habt ihr schonmal so junge Vogelbabys gesehen?

E Today I have two example photos for you, to show that it's great to often take your camera with you and not just an annoying burden. Like I already told you I'm member of the environmental organization NAJU. And now that it's spring there is a lot of practical nature protection to do, we are taking care of a little green area and at our office there is also a lot to do. For example we have an incubator with cute blue tit fledglings. The last time we were seeing that everything's okay I could take a photo of the fledglings. They aren't that cute at the moment, more a little bit like aliens. Even with a ladder we couldn't see the animals and so I just hold up my camera - with some distance of course - and did some blind photos. Fortunately you could even see them. I did some photos in a short time and it's pretty funny because on the first picture of three they are all hidden und you just see the peak of their beaks. On the second picture - that you see here - they are all up and cheeping for food and on the last one they are hidden again.
I made the second picture of today's post while we were clearing of weeds in our green area. There was a little tree that seemed to be great for ladybugs, this pair wasn't the only one we found in it. Like you maybe already saw in the Labels I didn't really had the right lens with me, it was just the Canon 18-55mm. This lens was getting dusk in the shelf for so long now and than I thought with this lens the camera is a lot lighter and smaller so I can take it with me a lot more. So today's pictures aren't made with the best lens, but without this lens there wouldn't be pictures at all. And I'm pretty pleased with them.
What do you think about the pictures? Did you see so young fledglings before?



D Interessierst du dich für Naturfotografien? Noch mehr davon gibt es hier. Wenn dir Naturschutz im speziellen wichtig ist, schaue auch mal hier vorbei.
E Are you interested in nature photography? Just click here. And if you want to see environmentalism posts in special, have a look here.